Shiekah in Kakariko

Aus ZELDA RPG CHRONICLES
Wechseln zu: Navigation, Suche

[] Spezialwissen

Dieser Text ist spezielles Wissen oder zu Ideen von Spielern im Zelda RPG.
Um mitzumachen, musst du die Informationen nicht kennen.

Schau dir ruhig alle Illustrationen an: Ôras Artthread - Zelda Forum.


Text.

Shiekah in Kakariko ist unser foreneigenes Kartenspiel, das an das Spiel Werwölfe von Düsterwald oder Mafia angelehnt ist. Es handelt sich hierbei um eine Art Rollenspiel, mit (im einfachsten Fall) zwei Parteien: Den Dorfbewohnern und den Shiekah. Jeder Spieler bekommt seine Rolle vom Spielleiter per Karte zugeteilt, die nur er einsehen kann.

Das Spiel läuft nun in Tag und Nachtphasen ab. In der Nachtphase dürfen sich die Shiekah-Spieler stumm beraten, wen sie ermorden wollen. Diese Person stirbt zu Beginn des nächsten Tages.

Am Tag beraten alle Spieler (da die Shiekah ja nicht erkannt werden, zählen sie auch zum Dorf), wer Shiekah sein könnte und müssen einen Spieler lynchen. Diese Diskussion ist das eigentliche Herzstück dieses Spiels. Am Ende gewinnt die Partei, die es geschafft hat, alle Mitglieder der anderen Partei zu töten.

Klingt alles noch recht simpel und langweilig?

Deshalb gibt es allerhand Sonderfunktionen, die das Spielgeschehen verändern. So kann Nachts die Seherin Felia erwachen, und auf einen Spieler zeigen, um zu erfahren, ob es sich bei ihm um einen Shiekah handelt oder nicht. Lamoria, die Trankmischerin, hat einen Heiltrank, mit dem sie ein Opfer der Shiekah retten kann und einen Gifttrank, mit dem sie einen Spieler töten kann. Und dann gibt es noch einige Spieler, die für sich selbst spielen oder einer dritten Partei angehören: Die Gerudo.


Da das Spiel also durch jede Runde komplexer wird, werden auch die Regeln komplexer.
Wer sich da mal genauer reinfuchsen will, möge die Spielanleitung lesen.