BLACKOUT - Morgen ist es zu spät

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BLACKOUT - Morgen ist es zu spät

      Stell dir einmal folgendes vor: Das Licht geht aus. Und kommt nicht zurück. Bei dir zuhause. In deiner Stadt. Im gesamten Land. In ganz Europa. Züge und U-Bahnen halten an, Fahrstühle bleiben stecken, Ampeln fallen aus. So wie das Internet, Fernsehen und Telefon. Kraftwerke schalten sich ab. Krankenhäuser, Supermärkte, Fabriken - nichts geht mehr. Das europäische Stromnetz bricht zusammen. An ihm hängt das Wasser und die Abwasserversorgung, deine Klospülung. Es ist das totale Blackout. Bist du vorbereitet?



      - BLACKOUT -
      Morgen ist es zu spät




      Ein paar Worte von mir:[HR /]
      Ich bin eigentlich nur durch Zufall auf das Buch gestoßen. Das letzte Mal, als ich meinen Vater besuchen war, lag es völlig unscheinbar als nächstes Urlaubsbuch auf seinem Schreibtisch herum. Angeschaut, Klappentext gelesen und gleich mal für knappe 10 € auf Amazon bestellt. Das Buch soll angeblich gut sein.

      Mittlerweile habe ich das Buch durchgelesen und muss sagen, dass ich ein wenig baff bin. Das ist das erste Buch, das es schafft, dass ich mich beim Lesen ein wenig mulmig im Magen gefühlt habe oder einen Kloß im Hals stecken hatte.

      Es geht prinzipiell um einen groß angelegten Hacker-Angriff, der die Begebenheit ausnutzt, das mittlerweile viele steuerbaren Industrieanlagen oder Stromzähler (Stichwort: Smartmeter) aus Gründen der Bequemlichkeit und der einfacheren Wartbarkeit ans Internet angeschlossen werden. Leider sind diese Netzwerkzugänge in der Regel tatsächlich unzureichend geschützt (als Hintergrundinfo: Ich beschäftige mich in meinem Studium u.a. mit solchen Dingen und weiß wie unsicher fernwartbare Heizungs- und Stromsteuerungen sind) und die Verantwortlichen möchten, wie so oft, nicht allzu viel Geld in Sicherheit investieren ... und das kann fatal enden. Ganz so abwegig wäre das Szenario in dem Buch also nicht einmal.

      Das Buch zeichnet sich weitergehend dafür aus, dass es un-fass-bar gut recherchiert ist. Bis auf ein paar wenige künstlerische Freiheiten, dass z.B. das Internet ein wenig länger lief als im Normalfall, würde vermutlich bei Eintritt eines solchen Ereignisses vieles so geschehen, wie es auch im Buch geschieht.

      Von mir eine *sehr große* Buchempfehlung für all diejenigen, die einmal ein bisschen ihren Horizont erweitern wollen.

      Zu guter Letzt nach ein Zitat von A. Eschbach zu diesem Buch, das meiner Meinung ach unglaublich treffend ist: "Mir ging es gestern Abend so, dass ich, als ich gestern auf den Lichtschalter drückte und es hell wurde, dachte: Puh!"

      Hat einer von euch das Buch schon gelesen? Wird es jemand von euch eventuell lesen? Was denkt ihr darüber?


      Offizielle Webseite zum Buch: blackout-das-buch.de/
      Amazon: amazon.de/BLACKOUT-Morgen-ist-…&sr=8-1&keywords=blackout