Podcasts

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Da es noch keinen Thread dazu gibt, nutze ich die Gelegenheit meinen ersten eigenen Thread zu eröffnnen.

      Im Grunde genommen kann hier jeder schreiben welche Podcasts er/sie höhrt und somit kann man sich ja gegenseitig Sachen empfehlen bzw. die Werbetrommel für seine/ihre Lieblingspodcasts rühren.
      Gleichzeitig kann auch jeder sagen wie er/sie Podcasts findet, womit, wann und wo er/sie diese hört (bzw. bei Video-Podcasts schaut) und wie er dazu gekommen ist.

      Falls jemand nicht weiß, was Podcasts sind HIER eine Erklärung.


      Im Winter 2009/10 habe ich noch im Saarland gewohnt aber in Trier Soziologie studiert. Daher hatte ich als Pendler eine Menge Zugfahrten zu überbrücken. Da ich nicht nur lernen oder lesen wollte und noch keinen Laptop hatte, habe ich mir damals angewöhnt mir Podcasts anzuhören und dabei Tetris oder so auf dem Gameboy zu spielen oder auch Sudokus zu lösen (ich weiß gar nicht wie viele Bücher voll Sudoku ich da gelöst habe^^).
      Auf Podcasts bin ich durch den GameOne Plauschangriff gekommen und ich fand die Idee Talkrunden über Videospiele etc. auch unterwegs zu hören wirklich cool. Ich habe auch viele Casts zu der Zeit in viele Casts reingehört und bei den meisten auch direkt aufgehört sie zu verfolgen (manche höre ich noch bis heute).

      Auch nachdem ich das Studium abgebrochen habe habe ich nicht aufgehört Casts zu hören. Zuerst meistens nur unterwegs als Abwechslung zur Musik und vielleicht mal während ich im Internet unterwegs war. Seit ich in Mannheim meine eigene Wohnung habe hat sich das drastisch geändert. Nun höre ich vor allem während dem Putzen/Bügeln/Geschirr Waschen... und dem Einkaufen Gehen Podcasts. Bei diesen monotonen Tätigkeiten mag ich es mich mit Talks zu unterhalten und in Geschäften will ich nicht meine um einiges lautere Musik anhaben. Wenn ich unterwegs bin höre ich auch noch eine Menge Podcasts auch wenn ich diese Zeit jetzt wieder mehr und mehr der Musik widme. Der unten genannten We're alive Podcast hat eine Sonderstellung, den höre ich meistens auf der Couch ohne was zu machen um mich besser darauf zu konzentrieren.

      Angefangen habe ich Podcasts mit Itunes zu abonnieren, da ich damals einen Ipod Shuffle hatte und dieser ja nur mit Itunes funktioniert. Das automatische downloaden und überspielen war auch wirklich sehr bequem. Das Suchen und Abonnieren im Itunes Store ist auch wirklich sehr bequem, daher kann ich es auch sehr empfehlen. Jeder Podcasts ist auch in Itunes (kostenlos) erhältlich, da diese vor allem über die Plattform Popularität erhalten. Auch als ich keinen Ipod mehr hatte habe ich die Podcasts über Itunes geladen und dann manuell auf meinen Mp3 Player gezogen.
      Seit ich ein Smartphone habe, habe ich dafür eine separate App. Diese heißt Beyond Pod ist als Probeversion kostenlos und kostet dann nach 4 Wochen 5,39€. Hier kann ich einfach die RSS-Feeds abonnieren und die App lädt die neuen Podcast Folgen automatisch. Das ist natürlich super bequem, da ich nicht mehr von meinem PC überspielen muss und somit Musik und Podcasts durch verschiedene Apps getrennt sind. Bei belieben kann man mit dieser App den Podcast auch in 1,5facher oder 2facher Geschwindigkeit abspielen (was ja außerhalb von Musik sinnvoll ist). Es ist außerhalb von Spielen die einzige App für die ich Geld ausgegeben habe und die Investition war es aber auch echt wert.

      Hier sind mal meine Lieblingspodcasts (Die überschriften sind gleichzeitig Links):

      GameOne Plauschangriff:
      Wer deutsche Podcasts über Videospiele hört kommt an diesem Podcast nicht vorbei. Wie es der Name schon sagt ist es der Podcast von GameOne (der MTV/ViVa-Videospielsendung). Die Themen sind Videospiele und ab und zu einmal Filme und im Gegensatz zu den meisten deutschen Casts geht es hier nicht um News im Genre sondern es geht -neben Außnahmen wie dem E3-Cast- um ein Thema wie ein Regisseur, eine Konsole, eine Spieleserie und da wird dann das ganze Output diskutiert.
      Interessant finde ich ihn, da ich solche Themencasts mehr mag und er einfach super gut gemacht ist. Die Expertise der Sprecher ist wirklich super und da man die Leute von GameOne und zum Teil auch noch Giga Games kennt schätze ich die persönlichen Anekdoten wirklich sehr. Der Cast ist auch sehr sehr witzig. Abgerundet wird es vondem super guten Einsatz von Videospiel-Musik.
      Zum Vorgeschmack habe ich hier mal eine Episode über die Zelda-Serie herausgesucht: Plauschangriff - The Legend of Zelda.

      Areagamescast:
      Einer dieser unzähligen Casts von Web- bzw. Zeitschriften-Redaktionen in der Videospielbranche. Normalerweise mag ich die nicht, da wenn man einen hört man praktisch alle kennt, da sie fast immer nur (oft monoton) die aktuellen News rund ums Gaming bearbeiten. Dies ist dann der eine den ich höre. Wenn man die Sprecher kennt sind sie sehr symphatisch (vom Maniac- oder Spielevetaranen-Cast kann ich das nicht sagen) und daher höre ich den Cast auch. Bis auf einen Sprecher, habe ich einen komplett anderen Videospielgeschmack, aber ich höre mir gerne deren Gespräch über die News an, da der Cast sehr witzig ist. Der Humor ist sehr pubertär, doch ich gebe zu mir macht es einfach Spaß zuzuhören. Die Besetzung hat sich sehr stark gewechselt sodass, von der 1. Folge (momentan ist es ca. 170, da jede Woche eine neue kommt) nur noch 1 Person übrig ist.
      Da es in dem Cast um News geht poste ich einfach mal die aktuellste Folge: Areagamescast 176.

      Moviedeathmatch:
      1 ehemaliger Redakteur und ein aktueller Redakteur von Areagames (und somit auch Sprecher des Areagamescasts) haben auch ein Podcast über Filme. Dieser heißt Moviedeathmatch. Darin treten immer 2 Filme gegeneinander an und die Sprecher diskutieren welcher der bessere ist. Da ich die Sprecher aus einem anderen Cast kenne und ich sie für witzig erachte und ich weiterhin Filme sehr mag mag ich auch den Cast.
      Als Auszug die aktuellste Folge da gehts aufgrund der Aktualität um Django
      Unchained vs. Inglourious Basters: Moviedeathmatch Folge 8.

      Celluleute:
      Noch ein weiterer Podcast über Filme. Dieser ist für mich das Äquivalent des Plauschangriffs zum Thema Filme. 4 Sprecher jeder denkt auch eine andere Art Filmgeschmack ab und dann werden Filme zu einem Thema besprochen oder es gibt ein Round up in dem jeder ein paar Filme vorstellt.
      Da hier viele Anime-Fans sind habe ich hierfür die Folge über Animes rausgesucht: Folge #51: Animes.

      We're alive:
      We're alive ist wohl der ausgefallenste Podcast den ich momentan höre. We're alive ist ein Hörspiel. Darin geht es um einen ehemaligen Soldaten Michael der sein (Über-)Leben innerhalb der Zombieapokalypse nacherzählt. Die Sprecher und die Effekte sind wirklich super. Ich bin nie mit Hörspielen aufgewachsen und habe keinen so großen Vergleich, aber ich finde es wirklcih gut. Es hat sich um die Serie auch schon eine Fancommunity gebildet, die es wirklich sehr mag, daher kann man dies wirklich als Geheimtipp betrachten. Ich bin aber selbst noch relativ am Anfang. Da man das Hörspiel logischerweise von Anfang an hört habe ich keine Folge herausgesucht.

      Sonstige:
      Ich habe zwischendurch auch noch in andere Podcasts reingehört und höre auch ab und zu mal in eine Folge rein die ich jetzt nur kurz nenne. Die 10do Show ist der Podcast von 10do TV (Nintendo-orientierte Seite mit News und Tests aber vor allen guter Youtube Channel mit sehr guten deutschen Videos). die Redakteure sind etwas jünger und die Themen nicht super aktuell, daher kommt selten was das ich noch nicht weiß, ich höre es mir aber an, da die Diskussionen manchmal interessant sind.
      Level 7 Podcast: Hier werden pro Podcast immer 7 Themen rund ums Thema Videospiele besprochen. Gehört habe ich ihn, da ihn einer meiner Lieblingsyoutuber der Gaming Historian gegründet hat. Dieser ist nicht mehr dabei und ich habe ihn auch jetzt nicht mehr abonniert, da er sowieso extrem unregelmäßig erscheint.

      In my time we didn't depend on hi-tech gadgets like you do, we didn't need a mechanical washing unit to wash our clothes, we just used a washing machine. [Philip J. Fry]
    • Ich höre auch gern Podcasts, wenn ich mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahre (im Auto find ichs nicht so pralle) oder zu Hause irgendetwas tu, was weder mein Hirn großartig beansprucht noch meine Ohren benötigt.

      Ich hab immer sehr gern Through The Aftermath gehört, weil das son sehr umfassenden Rundumschlag in Sachen Post-Apocalypse geboten hat: Filme, Spiele, aber auch Kram wie Survivalismus oder nachhaltiges Leben (einer von den beiden hat sich z.B. einfach mal ne Farm gekauft). Ist leider nur noch 1-2 mal jährlich.

      Den Game One-Plauschangriff haste ja schon erwähnt :)

      Ansonsten hab ich sonst gern einen Fan-Podcast zu Firefly gehört, und na ja, jetzt höre ich den schon immer vorher weil ich da mit dran arbeite :D also nicht wirklich (mehr) was zum nebenbei hören für mich.

      Nicht unbedingt Podcasts, aber halt in diesem Format ausgestrahlt:
      Das Tagebuch des täglichen Wahnsinns
      Extra 3
    • Höre ich gerne, wenn ich irgendwas am PC mache oder spiele, was nicht so aufregend ist, bzw. mein Gehör nicht braucht. Man will ja nicht in die Verlegenheit kommen, einen Sinn zu unterfordern :rolleyes:
      If I'm to choose between one Evil and an other, I'd rather not choose at all.
      Fan von: Zelda MM & OoT, Berserk, tragischen Heldengeschichten und Zeitreisekram