Angepinnt Handbuch zur Beitragsgestaltung [Tutorial]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Handbuch zur Beitragsgestaltung [Tutorial]

      Dieses Thema bietet ein Handbuch zur Beitragsgestaltung. Möchtest du lernen, wie du die Gestaltungsmöglichkeiten des Forums nutzen kannst, bist du hier richtig. Der Leitfaden erläutert dir detailliert alle verfügbaren Gestaltungsmöglichkeiten. Sollten Texte nicht eindeutig oder verständlich formuliert sein, gib Bescheid, damit wir die jeweiligen Passagen optimieren können.

      Inhaltsverzeichnis
      Wichtig: Die Anzeige des Forums ist nicht absolut, sondern variabel, sie passt sich der jeweiligen Bildschirmauflösung an und ändert sich auch, je nachdem, ob ein Benutzer die Desktopversion oder die mobile Version besucht; zum Beispiel gibt es darum keine feste Breite und die Darstellung der Beiträge ist unterschiedlich. Berücksichtige den Umstand am besten, versuchst du dich an einer besonders aufwendigen Beitragsgestaltung, da das Ergebnis für jeden anders aussehen kann.
    • Als Texteditor wird das Eingabefeld für den Text mit all seinen Funktionen bezeichnet, in dem du einen Beitrag schreibst. Der Editor ist in zwei Modi vorhanden, zwischen denen du durch den Button an erster Stelle links in der Toolbar über dem Eingabefeld wechseln kannst.
      • WYSIWYG-Modus (What you see is what you get: Was du siehst, ist, was du bekommst)
        Dieser Modus ist standardmäßig aktiviert, sobald du eine Antwort schreibst, ein Thema erstellst oder einen Beitrag editierst. Der Modus stellt dir über dem Eingabefeld eine Toolbar zur Verfügung, die eine bequeme Auswahl von Formatierungen (durch BBCodes) ermöglicht. Neben simplen Textformatierungen zählen dazu das Erstellen von Listen, Ausrichten von Texten und Einbinden multimedialer Inhalte. Die Besonderheit des Modus ist, dass die meisten Formatierungen während des Schreibens dargestellt werden (ähnlich wie in Word-Dokumenten). Wähle zum Einfügen der Formatierungen die entsprechenden Buttons aus und folge den Anweisungen. Beachte, dass nicht alle Möglichkeiten zur Beitragsgestaltung in der Toolbar angezeigt werden und nicht alle Formatierungen parallel (in WYSIWYG-Manier) dargestellt werden. Ursache ist die technischen Limitierung, die wir leider nicht beheben können.
      • BBCode-Modus
        Dieser Modus verzichtet auf alle Features des WYSIWYG-Modus. Er kann durch Anklicken des Buttons mit dem Quadrats links außen in der Toolbar aktiviert werden. Nach Aktivierung werden Textformatierung und Textgestaltung nicht mehr interpretiert im Textfeld, sondern stattdessen im BBCode-Format angezeigt. Dieses Format ermöglicht eine größere Kontrolle über die Gestaltung und sollte genutzt werden, falls dir die Gestaltung eines Textes sehr wichtig ist. Auf die Funktionsweise der BBCodes wird im Folgenden genauer eingegangen. Das endgültige Erscheinungsbild des Beitrags kann nur über die Funktion "Vorschau" ermittelt werden.
      Wichtig: Ein Wechsel zwischen den Modi kann unter Umständen zu Änderungen oder sogar Fehlern in der Darstellung führen, zum Beispiel dem Löschen oder Hinzufügen von Absätzen, insbesondere in Zusammenhang mit BBCodes.

      Was ist ein BBCode?
      Als BBCode wird eine vereinfachte Auszeichnungssprache für Texte in Foren bezeichnet. Die typische Struktur eines BBCodes ist [XYZ]Inhalt[/XYZ] oder [xyz]Inhalt[/xyz]. Dabei bezeichnen wir XYZ als Befehl, [XYZ] als öffnenden Tag und [/XYZ] als schließenden Tag; es ist egal, ob du den Befehl groß oder klein schreibst, das Forum wird eventuell Groß- in Kleinschreibung umwandeln. Der Befehl bestimmt die Formatierung aller Inhalte, die zwischen dem öffnenden und schließenden Tag stehen. Bei manchen BBCodes können zusätzliche Attribute genutzt werden. Diese werden im öffnenden Tag eingefügt, zum Beispiel [XYZ=ATTRIBUT]Text[/XYZ]. Ist dir diese Beschreibung zu technisch, sieh dir die Beispiele in den nächsten Beiträgen an. Dadurch sollte die Nutzung ersichtlicher werden.

      Wichtig: Das Vergessen eines Tags, des Slashes beim schließenden Tag oder anderes führt zu Darstellungsfehlern! Werden deine BBCodes vom Forum nicht entsprechend dargestellt, überprüfe sie auf Vollständigkeit!
    • Einfache Textauszeichnung

      Unter einfacher Textauszeichnung verstehen wir die Formatierung von Buchstaben, Wörtern und Sätzen. Das Forum stellt dazu verschiedene BBCodes zur Verfügung:
      • Fettgedruckter Text
        Mit [B] kannst du einen Text fett darstellen. (Der vierte Button von links in der Toolbar des Texteditors im WYSIWYG-Modus.)
        "Ein Wort des Satzes wird [B]fett[/B] dargestellt." wird zu "Ein Wort des Satzes wird fett dargestellt.".
      • Kursiver Text
        Mit [I] kannst du einen Text kursiv darstellen. (Der fünfte Button von links in der Toolbar des Texteditors im WYSIWYG-Modus.)
        "Ein Wort des Satzes wird [I]kursiv[/I] dargestellt." wird zu "Ein Wort des Satzes wird kursiv dargestellt.".
      • Unterstrichener Text
        Mit [S] kannst du einen Text unterstrichen darstellen. (Der sechste Button von links in der Toolbar des Texteditors im WYSIWYG-Modus.)
        Wichtig: Bitte beachte, dass Unterstreichungen Leser verwirren können, handelt es sich bei den unterstrichenen Passagen um keine Links. Zur Hervorhebung bietet sich fette oder kursive Schrift oder Farbe an.
        "Ein Wort des Satzes wird [U]unterstrichen[/U] dargestellt." wird zu "Ein Wort des Satzes wird unterstrichen dargestellt.".
      • Vernichteter Durchgestrichener Text
        Mit [S] kannst du einen Text durchgestrichen darstellen. (Der siebte Button von links in der Toolbar des Texteditors im WYSIWYG-Modus.)
        "Ein Wort des Satzes wird [S]durchgestrichen[/S] dargestellt." wird zu "Ein Wort des Satzes wird durchgestrichen dargestellt.".
      • Tiefgestellter Text
        Mit [SUB] kannst du einen Text tiefgestellt darstellen. (Der achte Button von links in der Toolbar des Texteditors im WYSIWYG-Modus.)
        "Ein Wort des Satzes wird [SUB]tiefgestellt[/SUB] dargestellt." wird zu "Ein Wort des Satzes wird tiefgestellt dargestellt.".
      • Hochgestellter Text
        Mit [SUP] kannst du einen Text hochgestellt darstellen. (Der neunte Button von links in der Toolbar des Texteditors im WYSIWYG-Modus.)
        "Ein Wort des Satzes wird [SUP]hochgestellt[/SUP] dargestellt." wird zu "Ein Wort des Satzes wird hochgestellt dargestellt.".
      • Schriftart
        Mit [FONT] kannst du einen Text in anderer Schriftart darstellen. Verfügbare Schriftarten sind im Dropdown-Menü aufgelistet (der vierzehnte Button von rechts in der Toolbar des Texteditors im WYSIWYG-Modus).
        Wichtig: Bitte beachte, dass im Internet serifenlose Schrift oft besser lesbar ist. Setze diesen BBCode bitte äußerst sparsam ein.
        "Ein Wort des Satzes wird [FONT=Tahoma]anders[/FONT] dargestellt." wird zu "Ein Wort des Satzes wird anders dargestellt.".
      • Textgröße
        Mit [SIZE] kannst du einen Text in anderer Schriftgröße darstellen. (Der dreizehnte Button von rechts in der Toolbar des Texteditors im WYSIWYG-Modus.) Füge dem BBCode eine Zahl als Attribut hinzu, um die Schriftgröße einzustellen. Erlaubt sind Werte zwischen 8 (klein) und 39 (groß).
        "Ein Wort des Satzes wird [SIZE=8]kleiner[/SIZE] dargestellt." wird zu "Ein Wort des Satzes wird kleiner dargestellt.".
        "Ein Wort des Satzes wird [SIZE=39]größer[/SIZE] dargestellt." wird zu "Ein Wort des Satzes wird größer dargestellt.".
      Du kannst den Text deiner Beiträge weiter durch die Ausrichtung formatieren. Es sind vier Möglichkeiten verfügbar, die du über den vierzehnten Button von links in der Toolbar des Texteditors im WYSIWYG-Modus auswählen kannst:

      Linksbündiger Text
      Mit [ALIGN=LEFT] kannst du einen Text linksbündig darstellen. In Beiträgen ist linksbündiger Text der Standard.
      [ALIGN=LEFT]"Der Text wird linksbündig dargestellt."[/ALIGN] wird zu:
      "Der Text wird linksbündig dargestellt."

      Mittiger Text
      Mit [ALIGN=CENTER] kannst du einen Text mittig darstellen.
      [ALIGN=CENTER]"Der Text wird in der Mitte dargestellt."[/ALIGN] wird zu:
      "Der Text wird in der Mitte dargestellt."

      Rechtsbündiger Text
      Mit [ALIGN=RIGHT] kannst du einen Text rechtsbündig darstellen.
      [ALIGN=RIGHT]"Der Text wird rechtsbündig dargestellt."[/ALIGN] wird zu:
      "Der Text wird rechtsbündig dargestellt."

      Blocksatz
      Mit [ALIGN=JUSTIFY] kannst du einen Text im Blocksatz darstellen.
      [ALIGN=JUSTIFY]"Der Text wird im Blocksatz dargestellt. Die Darstellung wird ersichtlich, sobald sich der Text über mehrere Zeilen erstreckt. Erinnerst du dich an die Erzählung des Dekubaumes über die Drei Göttinnen in "Ocarina of Time"? Vor Tausenden von Jahren stiegen drei Göttinnen aus dem Chaos der Gezeiten empor … Din, die Göttin der Kraft … Nayru, die Göttin der Weisheit … Farore, die Göttin des Mutes … Din … Mit dem feurigen Odem ihres Körpers schuf sie unsere Welt. Nayru … Sie schenkte der Welt die Gabe der Weisheit. Farore … Sie spendete Leben und schuf sämtliche Formen des Daseins. Als ihr Tun vollendet war, zogen die Göttinnen gen Eden. Triforce-Symbole künden noch heute von den Stätten, die sie besuchten. Seither ist das Triforce ein Zeichen göttlicher Prophezeiung! Das Relikt der Götter ruht nun im Heiligen Reich."[/ALIGN]
      wird zu:
      "Der Text wird im Blocksatz dargestellt. Die Darstellung wird ersichtlich, sobald sich der Text über mehrere Zeilen erstreckt. Erinnerst du dich an die Erzählung des Dekubaumes über die Drei Göttinnen in "Ocarina of Time"? Vor Tausenden von Jahren stiegen drei Göttinnen aus dem Chaos der Gezeiten empor … Din, die Göttin der Kraft … Nayru, die Göttin der Weisheit … Farore, die Göttin des Mutes … Din … Mit dem feurigen Odem ihres Körpers schuf sie unsere Welt. Nayru … Sie schenkte der Welt die Gabe der Weisheit. Farore … Sie spendete Leben und schuf sämtliche Formen des Daseins. Als ihr Tun vollendet war, zogen die Göttinnen gen Eden. Triforce-Symbole künden noch heute von den Stätten, die sie besuchten. Seither ist das Triforce ein Zeichen göttlicher Prophezeiung! Das Relikt der Götter ruht nun im Heiligen Reich."

      Wichtig: Du kannst die Ausrichtung des Texts nicht innerhalb des BBCodes für Listen nutzen!
    • Schriftfarben

      Das Forum zeigt eine Auswahl an Schriftfarben an, über die du eine aussuchen und einstellen kannst. Du findest den Button an zwölfter Stelle von rechts in der Toolbar des Texteditors im WYSIWYG-Modus. Folgende Beispiele veranschaulichen den Einsatz des Farb-BBCodes:
      • Standardfarbe
        Diese Farbe wird verwendet, sollte kein Farb-BBCode zum Einsatz kommen.
      • Grüne Schriftfarbe
        Diese Farbe kann durch den [COLOR=#008000]Grüne Schriftfarbe[/COLOR] oder [COLOR=GREEN]Grüne Schriftfarbe[/COLOR]-BBCode genutzt werden.
      • Rote Schriftfarbe
        Diese Farbe kann durch den [COLOR=#FF0000]Rote Schriftfarbe[/COLOR] oder [COLOR=RED]Rote Schriftfarbe[/COLOR]-BBCode genutzt werden.
        Wichtig: Nutze Rot sparsam, da es sehr signalisierend wirkt.
      Für den Farb-BBCode können zwei verschiedene Attribute genutzt werden. Stellst du die Farbe über die Auswahl im WYSIWYG-Modus ein, wird sie in Form eines Farbcodes, der so genannten hexadezimalen Farbdefinition, angegeben. Vielen dieser Farbcodes sind ihre englischen Bezeichnungen als Farbnamen zugeordnet, alternativ kannst du den jeweiligen Farbnamen als Attribut eintragen, befindest du dich im BBCode-Modus. Grundsätzlich sind alle Schriftfarben möglich, die sich über die hexadezimale Farbdefiniton angeben lassen. Bist du mit dem System nicht vertraut, nutze die im Forum verfügbare Auswahl.

      Wichtig: Bitte nutze Farben mit Bedacht zur Gestaltung eines Beitrags und nicht, um Aufmerksamkeit darauf zu lenken. Bedenke, dass in den unterschiedlichen Stilen des Forums nicht jede Schriftfarbe überall gut lesbar sein kann!

      Durch das Hervorheben wählst du dagegen eine Schriftfarbe aus, die universell lesbar ist. Die Schriftfarbe ist für jeden Stil im Forum eigens definiert und ändert sich. Du findest den Button an dritter Stelle von rechts in der Toolbar des Texteditors im WYSIWYG-Modus.

      Hervorgehobener Text
      Diese Farbe kann durch den [MARK]Hervorheben[/MARK]-BBCode genutzt werden.
    • Du kannst Zitate aus anderen Beiträgen in deine eigenen einbinden oder komplette Beiträge zitieren, möchtest du dich auf sie beziehen.
      • Zitat aus Beitrag
        Um ein Zitat aus einem Beitrag zu entnehmen, markiere die Passage dazu mit der Maus. Es öffnet sich automatisch ein Menü mit zwei Optionen, zwischen denen du wählen kannst.

        Zitat speichern
        Wählst du diese Option aus, wird die markierte Passage in den Zwischenspeicher gelegt und es erscheint rechts unten in der Ecke ein Button Zitate. Du kannst den Vorgang mit verschiedenen Passagen aus verschiedenen Beiträgen beliebig wiederholen. Sobald du den Button aufrufst, kannst du darüber dein Zitat oder deine Zitate verwalten und entweder durch Alle Zitate einfügen in den Texteditor der Schnellantwort einfügen und durch Alle Zitate entfernen aus dem Zwischenspeicher entfernen oder im Falle mehrere Zitate in einer Liste markieren, wie du mit welchen verfahren möchtest: Markierte Zitate einfügen oder Markierte Zitate entfernen.

        Zitat einfügen
        Wählst du diese Option aus, fügst du die markierte Passage unmittelbar als Zitat in den Texteditor der Schnellantwort ein und sie wird automatisch in den Zwischenspeicher gelegt, den du über den Button Zitate erreichst. Zuvor gespeicherte Zitate bleiben dort unabhängig davon unangetastet.

        Formatierungen werden im Falle von Zitaten aus Beiträgen vom Forum nicht übernommen und müssen bei Bedarf manuell nachgetragen werden.
      • Beitrag als Zitat
        Möchtest du einen Beitrag komplett als Zitat haben, fahre mit dem Mauszeiger darüber und wähle in der sich öffnenden Toolbar rechts unten den dritten Button von links aus (Anführungszeichen). Der Beitrag wird daraufhin komplett in den Zwischenspeicher gelegt und alle Formatierungen werden übernommen. Verfahre anschließend wie oben beschrieben. Darüber hinaus kannst du den Beitrag als Zitat aus dem Zwischenspeicher entfernen, indem du den Button (Anführungszeichen) des Beitrags selbst ein zweites Mal anklickst und dadurch die Auswahl aufhebst.
      Das Forum ordnet ein Zitat automatisch dem Verfasser samt Avatar zu, gibt einen Link zu seinem Profil und dem Originalbeitrag und behält die Zitate im Zwischenspeicher, bis du den Beitrag absendet oder sie daraus entfernst, so dass du überall, egal, in welchem Thema, Zugriff auf die gespeicherten Zitate hast. Wir empfehlen daher, die Features des Forums zu nutzen und Zitate nicht manuell mithilfe des BBCodes zu gestalten.

      Zitat-BBCode und Variationen
      Den Button Zitat (Anführungszeichen) findest du im Texteditor im WYSIWYG-Modus in der Toolbar an achter Stelle von rechts. Klickst du ihn, kannst du in einem Menü Autor (Mitglied des Forums oder der Name des jeweiligen Verfassers des Originals) und Quelle (Link zum Originalbeitrag oder der Quelle, woher das Zitat ist) eintragen. Schließt du den Dialog, kannst du in das vom Forum generierte Zitat den Text einfügen.

      Der BBCode mit allen Attributen eines Standardzitats aus dem Forum lautet:
      [QUOTE='Jeanne','https://www.zeldaeurope.de/forum/index.php?thread/13834-handbuch-zur-beitragsgestaltung/&postID=483436#post483436']Handbuch zur Beitragsgestaltung[/QUOTE]

      Interpretiert wird er folgendermaßen dargestellt:
      wcf.user.avatar.alt

      Jeanne schrieb:

      Handbuch zur Beitragsgestaltung


      Der BBCode mit allen Attributen eines Standardzitats aus externer Quelle lautet:
      [QUOTE='Zelda Europe','http://www.zeldaeurope.de']Wir wünschen dir viel Spaß![/QUOTE]

      Interpretiert wird er folgendermaßen dargestellt:

      Zelda Europe schrieb:

      Wir wünschen dir viel Spaß!


      Der BBCode ohne Attribute bietet sich an, ein Zitat als solches hervorzuheben, das nicht in einem Beitrag des Forums zu finden ist.
      Aus [QUOTE]Dies ist ein Zitat.[/QUOTE] wird:
      Dies ist ein Zitat.


      Durch das Hinzufügen eines Attributs kannst du einen Verfasser (ohne Link zu einer spezifischen Quelle) angeben.
      Aus [QUOTE=Zitierter]Dies ist ein weiteres Zitat.[/QUOTE] wird:

      Zitierter schrieb:

      Dies ist ein weiteres Zitat.
    • Als Link wird der Verweis (Adresse) beziehungsweise die Weiterleitung zu einer anderen Seite bezeichnet. In deinen Beiträgen kannst du Links auf Seiten von Zelda Europe angeben oder nach außerhalb.
      • Füge die Adresse entweder ein und lasse sie vom Forum automatisch in einen funktionsfähigen Link umwandeln. Du kannst sie auf verschiedene Arten schreiben: als https://www.zeldaeurope.de oder https://zeldaeurope.de oder www.zeldaeurope.de.
        Sie werden vom Forum interpretiert, gegebenenfalls in einen BBCode gesetzt und im abgesendeten Beitrag einheitlich dargestellt: zeldaeurope.de und zeldaeurope.de und zeldaeurope.de.
      • Oder du nutzt den BBCode (du findest den Button dazu in der Toolbar des Texteditors im WYSIWYG-Modus an zehnter Stelle von rechts). Mit ihm kannst du auch einen Hyperlink setzen, für den du den Namen selbst wählen kannst, möchtest du das.
        Der Link [URL]https://www.zeldaeurope.de[/URL] wird zu zeldaeurope.de.
        Der Hyperlink [URL='https://www.zeldaeurope.de']Zelda Europe[/URL] wird zu Zelda Europe.
        Statt "Zelda Europe" kannst du je nach Link eine angemessene Bezeichnung wählen; bitte beachte, keinen übermäßig langen Text als Hyperlink zu gestalten. Vergisst du das erforderliche "http://" oder "https://", ergänzt es das Forum, sendest du den Beitrag.
      Es ist möglich, Bilder mit Links zu versehen, oder anders gesagt, einen Hyperlink als Bild zu visualisieren. Füge dazu zwischen dem öffnenden und schließenden Tag statt eines Namens für den Link den vollständigen BBCode des einzubindenden Bildes ein.

      Du kannst Mail-Adressen in Form von Links in deine Beiträge einbinden, die zum Verfassen einer Mail weiterleiten.
      Aus [EMAIL]link@zeldaeurope.de[/EMAIL] wird link@zeldaeurope.de.
    • Es ist möglich, Bilder in Beiträge einzubinden. Im Texteditor findest du im WYSIWYG-Modus in der Toolbar den Button Bild (an zehnter Stelle von rechts). Öffnest du darüber den Dialog, kannst du in die Zeile den Link zu dem Bild eingeben.

      Aus dem BBCode [IMG]https://www.zeldaeurope.de/forum/wcf/images/ze/icons/maskoftrue.png[/IMG] wird:



      Optional kannst du einen Textumbruch auswählen und dein Bild floaten. Das Bild wird links oder rechts vom Text dargestellt; nur die Zeilen des Textes neben dem Bild werden eingerückt, alle darüber oder darunter nicht.

      Aus dem Textumbruch links [IMG='https://www.zeldaeurope.de/forum/wcf/images/ze/icons/maskoftrue.png',left][/IMG]Das hier ist ein Textumbruch links. wird:

      Das hier ist ein Textumbruch links.
      Besser zu sehen ist er, wenn es mehr Zeilen an Text gibt.
      Wie es hier zum Beispiel der Fall ist.
      Deswegen sind diese Zeilen ergänzt.

      Aus dem Textumbruch rechts [IMG='https://www.zeldaeurope.de/forum/wcf/images/ze/icons/maskoftrue.png',right][/IMG]Das hier ist ein Textumbruch rechts. wird:

      Das hier ist ein Textumbruch rechts.
      Besser zu sehen ist er, wenn es mehr Zeilen an Text gibt.
      Wie es hier zum Beispiel der Fall ist.
      Deswegen sind diese Zeilen ergänzt.

      Hast du ein Bild im WYSIWYG-Modus eingebunden und wird es angezeigt, kannst du über einen Klick darauf den Button Bearbeiten aufrufen und darüber den Dialog neu öffnen, um den Link zum Bild oder einen Textumbruch einzufügen, zu entfernen oder zu ändern oder in einer jetzt angezeigten Zeile einen Link einzutragen, um dein Bild mit einem Hyperlink auszustatten.

      Aus dem BBCode [URL='https://www.zeldaeurope.de/forum/'][IMG='https://www.zeldaeurope.de/forum/wcf/images/ze/icons/maskoftrue.png',left][/IMG][/URL] wird:

    • Um ein Video einzubinden, das innerhalb des Beitrags angesehen werden kann, gibt es im Forum einen eigenen BBCode.
      Aus [MEDIA]https://www.youtube.com/watch?v=ai9IwYOxL48[/MEDIA] wird:



      Es funktioniert auch, gibst du nur einen Link zum Video an, dieser wird automatisch interpretiert und im abgesendeten Beitrag wie oben dargestellt.
      Möchtest du das unterbinden, musst du den Link zum Video als Hyperlink innerhalb der Tags des entsprechenden BBCodes schreiben:
      [URL]https://www.youtube.com/watch?v=ai9IwYOxL48[/URL] wird zu youtube.com/watch?v=ai9IwYOxL48
      und [URL=Trailer zu BotW 2017]https://www.youtube.com/watch?v=ai9IwYOxL48[/URL] wird zu Trailer zu BotW 2017.
    • Dateianhänge

      Über Dateianhänge unterhalb des Eingabefeld des Texteditors kannst du Dateien an deine Beiträge anhängen.

      Rufst du den Button Hochladen auf, kannst du eine Datei auswählen, hochladen und dir anzeigen lassen, so dass du sie verwalten kannst. Über In Text einfügen kannst du die Dateien in deine Beiträge einbinden. Dazu wird der [ATTACH=XYZ]-BBCode genutzt, wobei das Attribut XYZ vom Forum mit der Ziffer angegeben wird, die deinem jeweiligen Dateianhang zugeordnet ist. Grundsätzlich werden Dateianhänge sonst unterhalb deines abgesendeten Beitrags angezeigt.

      Die Beschränkungen für Dateianhänge findest du im dazugehörigen Feld aufgeführt.

      Wichtig: Füge Dateianhänge bitte nur an und ein, tragen sie etwas zum Thema und deinem Beitrag bei, und nicht beliebig.
    • Du kannst Trennlinien in deine Beiträge einfügen, um Inhalte voneinander abzugrenzen; sie werden vor allem als gestalterisches Mittel für Übersichten oder in den Charakterbogen für unser Zelda RPG genutzt. Du findest den Button an erster Stelle rechts in der Toolbar des Texteditors im WYSIWYG-Modus.

      Aus Hier endet eine Textpassage. [HR][/HR] Hier beginnt eine Textpassage. wird:

      Hier endet eine Textpassage.
      Hier beginnt eine Textpassage.
    • Es gibt verschiedene Formen von Listen. Die Buttons findest du in der Toolbar des Texteditors im WYSIWYG-Modus an zehnter und elfter Stelle von links.

      Der BBCode [LIST=1][*]Kraft [*]Mut [*]Weisheit[/LIST] generiert eine Liste mit Nummerierung:
      1. Kraft
      2. Mut
      3. Weisheit
      Der BBCode [LIST][*]Kraft [*]Mut [*]Weisheit[/LIST] generiert eine Liste mit Aufzählungszeichen:
      • Kraft
      • Mut
      • Weisheit
      Du kannst Listen ineinander schachteln und damit variieren. Markierst du in einer vorhandenen Liste Punkte, kannst du sie über die Buttons < Einzug verkleinern und > Einzug vergrößern auf eine höhere oder tiefere Ebene setzen. (Der zwölfte und dreizehnte Button von links in der Toolbar des Texteditors im WYSIWYG-Modus.)
      Der BBCode [LIST][*]Kraft [*]Mut [*]Weisheit [LIST][*]Din [*]Farore [*]Nayru [LIST][*]Ganondorf [*]Link [*]Zelda[/LIST][/LIST][/LIST] wird zu:
      • Kraft
      • Mut
      • Weisheit
        • Din
        • Farore
        • Nayru
          • Ganondorf
          • Link
          • Zelda

    • Du kannst Inhalte in deinen Beiträgen in Form von Tabellen aufbereiten und darstellen lassen. Öffne dazu über den Button Tabelle (an neunter Stelle von rechts in der Toolbar des Texteditors im WYSIWYG-Modus) den Dialog Tabelle einfügen. Wähle dort aus, wie viele Zeilen und Spalten deine Tabelle haben soll, und fülle sie anschließend nach Belieben aus. Klickst du die Tabelle im Texteditor ein weiteres Mal an, kannst du Zeilen und Spalten je nachdem, wo du sie benötigst, einfügen oder löschen oder die komplette Tabelle löschen lassen.

      Beispiele von Tabellen:

      Eine Tabelle, die aus einer Spalte und zwei Zeilen besteht, erhältst du mit dem BBCode:

      Quellcode

      1. [table]
      2. [tr]
      3. [td]Spalte 1 in Zeile 1[/td]
      4. [/tr]
      5. [tr]
      6. [td]Spalte 1 in Zeile 2[/td]
      7. [/tr]
      8. [/table]


      Spalte 1 in Zeile 1
      Spalte 1 in Zeile 2


      Eine Tabelle, die aus drei Spalten und zwei Zeilen besteht, erhältst du mit dem BBCode:

      Quellcode

      1. [table]
      2. [tr]
      3. [td]Spalte 1 in Zeile 1[/td]
      4. [td]Spalte 2 in Zeile 1[/td]
      5. [td]Spalte 3 in Zeile 1[/td]
      6. [/tr]
      7. [tr]
      8. [td]Spalte 1 in Zeile 2[/td]
      9. [td]Spalte 2 in Zeile 2[/td]
      10. [td]Spalte 3 in Zeile 2[/td]
      11. [/tr]
      12. [/table]
      Alles anzeigen


      Spalte 1 in Zeile 1Spalte 2 in Zeile 1Spalte 3 in Zeile 1
      Spalte 1 in Zeile 2Spalte 2 in Zeile 2Spalte 3 in Zeile 2


      Eine Tabelle, die aus sechs Spalten und vier Zeilen besteht, erhältst du mit dem BBCode:

      Quellcode

      1. [table]
      2. [tr]
      3. [td]Spalte 1 in Zeile 1[/td]
      4. [td]Spalte 2 in Zeile 1[/td]
      5. [td]Spalte 3 in Zeile 1[/td]
      6. [td]Spalte 4 in Zeile 1[/td]
      7. [td]Spalte 5 in Zeile 1[/td]
      8. [td]Spalte 6 in Zeile 1[/td]
      9. [/tr]
      10. [tr]
      11. [td]Spalte 1 in Zeile 2[/td]
      12. [td]Spalte 2 in Zeile 2[/td]
      13. [td]Spalte 3 in Zeile 2[/td]
      14. [td]Spalte 4 in Zeile 2[/td]
      15. [td]Spalte 5 in Zeile 2[/td]
      16. [td]Spalte 6 in Zeile 2[/td]
      17. [/tr]
      18. [tr]
      19. [td]Spalte 1 in Zeile 3[/td]
      20. [td]Spalte 2 in Zeile 3[/td]
      21. [td]Spalte 3 in Zeile 3[/td]
      22. [td]Spalte 4 in Zeile 3[/td]
      23. [td]Spalte 5 in Zeile 3[/td]
      24. [td]Spalte 6 in Zeile 3[/td]
      25. [/tr]
      26. [tr]
      27. [td]Spalte 1 in Zeile 4[/td]
      28. [td]Spalte 2 in Zeile 4[/td]
      29. [td]Spalte 3 in Zeile 4[/td]
      30. [td]Spalte 4 in Zeile 4[/td]
      31. [td]Spalte 5 in Zeile 4[/td]
      32. [td]Spalte 6 in Zeile 4[/td]
      33. [/tr]
      34. [/table]
      Alles anzeigen


      Spalte 1 in Zeile 1Spalte 2 in Zeile 1Spalte 3 in Zeile 1Spalte 4 in Zeile 1Spalte 5 in Zeile 1Spalte 6 in Zeile 1
      Spalte 1 in Zeile 2Spalte 2 in Zeile 2Spalte 3 in Zeile 2Spalte 4 in Zeile 2Spalte 5 in Zeile 2Spalte 6 in Zeile 2
      Spalte 1 in Zeile 3Spalte 2 in Zeile 3Spalte 3 in Zeile 3Spalte 4 in Zeile 3Spalte 5 in Zeile 3Spalte 6 in Zeile 3
      Spalte 1 in Zeile 4Spalte 2 in Zeile 4Spalte 3 in Zeile 4Spalte 4 in Zeile 4Spalte 5 in Zeile 4Spalte 6 in Zeile 4


      Befehle der BBCodes:
      • Mit [TABLE]XYZ[/TABLE] öffnest und schließt du die Tabelle.
      • Mit [TR]XYZ[/TR] öffnest und schließt du eine Zeile der Tabelle.
      • Mit [TD]XYZ[/TD] öffnest und schließt du eine Spalte (beziehungsweise Zelle) der Tabelle.
      Wichtig: Der BBCode kann je nach Umfang der Tabelle komplex werden und ist dadurch anfällig für Fehler. Zum Beispiel führt es zu Problemen, hast du in einer Zeile eine Spalte mehr oder weniger als in anderen. Bitte setze keine fehlerhaften Tabellen in deine Beiträge. Wir empfehlen die Gestaltung im BBCode-Modus daher Benutzern, die fortgeschritten im Umgang mit BBCodes sind! Innerhalb von Tabellen kannst du die BBCodes der einfachen Textauszeichnung, Farben und Links nutzen. Die Verwendung von Listen und anderen BBCodes außer- und innerhalb der Tabelle kann eventuell zu Darstellungsfehlern führen.
    • Code und Inline-Code

      Es stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung, wie du Quelltext im Forum darstellen kannst: Als Code und als Inline-Code.
      • Code
        Über den Button Code an siebter Stelle von rechts in der Toolbar des Texteditors im WYSIWYG-Modus öffnest du ein Fenster, in dem du alles nach deinem Belieben auswählen und eintragen kannst, die Erläuterungen findest du dort. Die Umsetzung erfolgt über den BBCode [CODE]XYZ[/CODE] und wird zu:

        Quellcode

        1. XYZ

      • Inline-Code
        Über den Button Inline-Code an fünfter Stelle von rechts in der Toolbar des Texteditors im WYSIWYG-Modus kannst du kurze Stücke von Code in deinen Text einbinden, ohne dass etwas davon interpretiert wird; Absätze werden nicht berücksichtigt. Die Umsetzung erfolgt über den BBCode:

        Quellcode

        1. [TT]XYZ[/TT]

        Dargestellt wird es folgendermaßen: XYZ.
    • Spoiler sind dazu vorgesehen, Inhalte im Beitrag zu verbergen, damit der Leser selbst entscheiden kann, ob er sie wissen möchte oder nicht. Es kann sich zum Beispiel um Informationen zu einem - neuen, möglicherweise noch nicht veröffentlichtem - Zelda-Spiel, Videospiel allgemein, Film, Buch und ähnlichem handeln, die entscheidende Hintergründe, Zusammenhänge oder dergleichen verraten und die jemand gerne durch eigene Erfahrung herausfinden will. Du findest den Button an sechster Stelle von rechts in der Toolbar des Texteditors im WYSIWYG-Modus.

      Wichtig: Bitte setze in deinem Beitrag entscheidende Informationen zu noch nicht oder neu erschienenen Medien zur Sicherheit in Spoiler, um anderen den Spaß nicht zu verderben!

      Aus [SPOILER]It's a secret to everybody![/SPOILER] wird:

      Spoiler anzeigen
      It's a secret to everybody!

      Wir empfehlen, durch das Hinzufügen eines Attributs - eine möglichst kurze, eindeutige Überschrift -, den Spoiler genauer zu definieren. Verrät er zum Beispiel Inhalte bis zu einem speziellen Punkt oder über einen besonderen Aspekt, können ihn diejenigen lesen, die gleichermaßen bis dahin fortgeschritten sind und bereits Bescheid wissen. Achte darauf, keine versehentlichen Spoiler in die Überschrift zu schreiben.

      Aus [SPOILER=Was ein Moblin in TLOZ und Kafei in MM gemeinsam haben]It's a secret to everybody![/SPOILER] wird: