Hyrule Warriors: Definitive Edition für Nintendo Switch angekündigt!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hyrule Warriors: Definitive Edition für Nintendo Switch angekündigt!

      Nintendo hielt heute in ihrer ersten Ausgabe eines Direct Minis neben vielen kleineren Ankündigungen zu in naher Zukunft erscheinenden Titeln auch für Zeldafans eine angenehme Überraschung bereit: Eine Neuauflage von Hyrule Warriors für die Nintendo Switch, genannt Hyrule Warriors: Definitive Edition.



      Wie schon bei Mario Kart 8 Deluxe enthält die Hyrule Warriors Definitive Edition von Beginn an sämtliche Inhalte, welche auf der Wii U ursprünglich als DLC erworben werden mussten ODER nur auf seiner 3DS-Version, Hyrule Warriors Legends, erhältlich waren. Sämtliche Charaktere werden euch damit ohne Aufpreis zur Verfügung gestellt, neben allen weiteren vergangenen Zusatzinhalten.



      Der Zwei-Spieler Co-Op Modus bleibt erhalten! Während auf der Wii U das Gameplay auf zwei verschiedenen Bildschirmen stattfand, d.h. ein Spieler den Fernsehbildschirm und ein anderer Spieler den des Wii U Gamepads verwendete, werden auf der Nintendo Switch nun beide Ansichten übereinander auf einem Bildschirm angezeigt.



      Netter Bonus: Für Link und Zelda stehen künftig auch ihre Outfits aus The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Nintendos jüngstem Ableger der Zelda-Reihe, zur Verfügung.



      Ein genaues Erscheinungsdatum wurde nicht genannt, dafür ein Zeitfenster: Frühling 2018. Es bleibt also spannend!
      Folgt. Doch Lia!
    • Danke für die News, so musste ich mir den Link nicht suchen :)
      Ich muss ehrlich zugeben, dass mich Hyrule Warriors nicht unbedingt reizt, aber ich werde es vermutlich irgendwann mal ausprobieren und dann doch nicht wieder loskommen.

      Viel wichtiger ist:
      Dragon Quest Builders kommt :<3:
      Direkt die Demo suchten....
      Manchmal verliert man, machmal gewinnen die Anderen.
      Meine Sammlung (nicht aktuell, wächst aber immer): Consoleprofiler
    • Nun ja, somit ist man nun keinen Deut besser, indem man Franchises "ausschlachtet". Man muss sich später nicht wundern, wenn man sagt "Schon wieder XY, wie wäre es mal mit Z?". Das hat alles mit OoT3D angefangen und nun ist es wohl Standard, wann die Leute wohl davon übersättigt sind?

      Wobei die Mini-Direct eh den Eindruck hinterlassen hat, dass man denkt "die Leute kaufen es eh" und so auf die gleiche Masche besteht, wie es Sony und MS tut. Schade eigentlich...
    • @Sib: Ich würde dir ja Recht geben, WENN die Wii U kein absoluter Flop gewesen wäre, auf dem keines der Spiele das Rampenlicht finden konnte, welches es verdiente. Aber so war es nun einmal und ich kann es Nintendo deshalb nicht verdenken, dass sie diesen Titeln auf der Switch, die mittlerweile nach nur 9 Monaten mehr Exemplare verkauft hat als die Wii U während ihrer gesamten Lebenszeit, eine zweite Chance geben.
      Du musst es ja nicht kaufen.

      Rentiere rentieren sich nicht.
    • wcf.user.avatar.alt

      Nusma schrieb:

      Ich würde dir ja Recht geben, WENN die Wii U kein absoluter Flop gewesen wäre, auf dem keines der Spiele das Rampenlicht finden konnte, welches es verdiente.
      Das ist auch das einzige Argument, was auch wirklich nachvollziehbar wäre.
      Aber wenn man sich den Rest anschaut der letzten Jahre, ist Nintendo an sich auch so schon stark auf die Remaster/Remake Schiene gesprungen.
      Sei es allein die Zelda Reihe, die jetzt mit Hyrule Warriors und Twilight Princess auf drei Platformen in Folge vertreten ist (dabei waren der 3DS (Hyrule Warriors) sowie die Wii (Twilight Princess) rein von der Verbreitung her alles andere als ein Flop gewesen).
      Klar, kaufen muss ich es mir nicht, hast du da auch recht, aber als ehemaliger WiiU Besitzer frage ich mich dann schon, was man damit erreichen will. Alle, die keine WiiU hatten, haben kein Nachsehen, alle anderen sitzen jetzt auf bereits bekannten und warten weiterhin auf neue Spiele...ein Problem, was die zu Beginn überhypte PS4 und XBOX One auch hatte.
      Erst recht, wenn viele der Spiele nicht mal drei Jahre auf dem Buckel haben wie Mario Kart 8 oder Pokemon Tournament (was nicht mal zwei Jahre alt ist und schon den lachhaften The last of us Effekt hat). Mittendrin im Laufe des Lebenszyklus der Switch wäre dies völlig okay gewesen, aber nicht zu Beginn und in dem Ausmaß, ich kann daher den Unmut vieler WiiU Besitzer verstehen, wenn man da sich veräppelt vorkommt und beim nächsten Mal bei neuer Hardware erstmal abwarten. Eine Lektion die Nintendo beim 3DS schon machen musste zu Beginn
    • Hmm, bin gerade immer noch am Überlegen, ob ich's mir nicht wirklich hole. Das erste Spiel hatte ich mir nicht geholt, weil ich die Wii U ausgesetzt habe, die 3DS-Version hab ich angetestet mit der Demo und es war ganz witzig, aber auf dem kleinen Bildschrim einfach ein Graus.
      Ich bin mir auch nicht sicher, ob mich das Spielprinzip wirklich lang genug fesseln kann, das hab ich schon gemerkt, als ich Pirate Warriors irgendwann in die Ecke gepackt und nie wieder angesehen habe. :/ Andererseits... Daphnos, Toon-Link und das Horror Kid... Hmm...

      Stattdessen gilt meine Aufmerksamkeit mehr der Ankündigung von Kirby - wobei ich hier bitterlich hoffe, dass es wieder etwas innovativer wird als die 3DS-Teile... - und Fe, was ganz süß aussah. The World Ends With You klang auch nicht schlecht, wohingegen die Erweiterungen von Pokémon Tekken mich jetzt auch nicht großartig reizen. Das, worauf ich am meisten hoffe, war bisher eh nicht dabei.
      *sich hinsetzt und auf einen neuen Smash Bros. Teil wartet*

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kria Eisblume ()

    • Damals zu der Zeit, als ich (wie jetzt auch xD) keine Wii U hatte, hatte ich mal kurz überlegt, mir dieses Spiel zu kaufen. Also, mit eventueller Anschaffung der Konsole. Das hatte sich damals aber dann komplett verlaufen und wurde dann erfolgreich von mir verdrängt, weshalb ich grundsätzlich mit dem Gedanken spiele, mir dieses Spiel anzuschaffen.

      Dem entgegen stehen aber andere künftige Titel, die künftig erscheinen werden und ich weiß nicht so recht.. einerseits sieht es zwar schon unterhaltsam aus, aber ich kann es für mich nicht sicher sagen. Ich glaube, da werde ich einfach mal abwarten müssen, was die Zeit so bringt.. und Frühjahr 2018 sieht auch nach dem allerbesten Zeitpunkt aus, wo ich das ganz leicht wieder vergessen, wenn es mich nicht packt, weil das wird auf meinem ToDo Zettel garantiert nicht oben stehen^^"
    • wcf.user.avatar.alt

      Sib schrieb:

      Das ist auch das einzige Argument, was auch wirklich nachvollziehbar wäre.
      Aber wenn man sich den Rest anschaut der letzten Jahre, ist Nintendo an sich auch so schon stark auf die Remaster/Remake Schiene gesprungen.
      Dann musst du dich halt auch mit den Spielern außeinandersetzen und nicht nur mit den Herstellern. Virtual Console, GoG, das große Thema um die Abwärtskompatiblität. Auch wenn es eine große Anzahl an Menschen gibt, die gerne neue, moderne und frische Spiele spielen, gibt es auch Leute die sehr lange an einem Spiel festhalten und immer und immer wieder daran Spass haben(und dazu auch noch wertschätzen, wenn es Optisch nochmal aufgewertet wird oder mit neuen Content befüttert). Ich habe in meiner Lebenszeit einfach genug Spiele, die ich nicht missen möchte. Und auch wenn ich von der WiiU nicht so enttäuscht bin, wie viele andere, war es schlussendlich nicht die Konsole die mich fasziniert hat, sondern die Perlen an Spiele die es hatte. Und das ist auch der Grund warum ich mich sogut wie über jeden WiiU Port zur Switch freue, weil ich mich aufgrund der Funktionialität der Switch so freue.

      Wenn du jetzt aber Remaster/Remake Schiene allgemein sprichst, bin ich auch jemand, der davon begeistert ist, weil nicht selten auch alte Perlen nachholen kann oder auch nochmal alte Spiele erneut genießen, die heutzutage viel zu Kostenaufwendig sind oder wo mir einfach das eigentliche Gerät nicht mehr gefällt. Ich schätze NES/SNES (ala WiiU) auch sehr gerne, aber ich will einfach nicht mehr mit dem alten Gamepad an einem Röhrenfernseher hocken.


      wcf.user.avatar.alt

      Sib schrieb:

      Klar, kaufen muss ich es mir nicht, hast du da auch recht, aber als ehemaliger WiiU Besitzer frage ich mich dann schon, was man damit erreichen will. Alle, die keine WiiU hatten, haben kein Nachsehen, alle anderen sitzen jetzt auf bereits bekannten und warten weiterhin auf neue Spiele...ein Problem, was die zu Beginn überhypte PS4 und XBOX One auch hatte.
      Das ist etwas, was ich dir bereits auf NTower geschrieben habe(worauf keine Antwort kam) du kannst die Situation mit Playstation / Xbox nicht vergleichen. Weil jeder der hier halbwegs objektiv und vernünftig an die Sache geht, wird dir den unterschied zeigen, und jemand, der das ganze auch miterlebt kann ich es eben auch festhalten.

      Wir hatten bei der Switch jetzt ein Jahr an unglaublichen Spielen, und das eben NICHT NUR mit reinen Ports, oder Remastered, oder so manchen Third-Party-Spiel. Wir hatten auch einige Klasse exklusivtitel. Breath of the Wild(Ja ich weiß, es gab das auch für die WiiU); Snipperclipps, Arms, Splatoon 2, Xenoblade Chronicles, Super Mario Odyssey... und auch so einige kleine Perlen wie Golf Story. Im Gegensatz dazu fand ich persönlich die Playstation 4 Exklusivtitel im Anfangsjahr allesamt etwas ernüchternd, und wenn man sich die Reaktion dazu ansieht, war ich da nicht der einzige. Ich mein das erste Spiel an das ich mich erinnern kann, wo man wirklich von einer wirklich sehr positiven Ressonanz sprechen konnte, war mit Bloodborne und das war schon Year 2. Evtl. noch Infamous Second Son, aber dann haben wir auch nur ein Spiel in einem Jahr. Killzone, Knack usw da gab es eigentlich enorm viel ernüchterung/enttäuschte Gesichter.

      Und es ist ja nicht nur das, was auch noch ein Unterschied ist, das Playstation 4 und XboxOne im Prinzip, wenn man mal in einer bösen Zunge sprechen darf, auch nicht's anderes sind als ne PS4 Pro und XboxOne X - eine Upgrade Konsole zu der Vorgen. Wirklich großartig anders fühlen sie sich nicht an. Neues UI, bessere Hardware, und dazu noch fehlende Abwärtskompatiblität(was sich bei der X1 ja mittlerweile gebessert hat)... Switch bietet aber im Gegensatz dazu eine wirklich neue Erfahrung, die man auf der WiiU wenn dann auch nur sehr limitiert/begrenzt genießen durfte.

      Und da sage ich dir als der bspw. Stardew Valley auf dem PC seit Release hat, das Spiel kommt auf der Switch einfach besser. Und da freue ich mich halt auch darüber Spiele wie Dark Souls, Skyrim & Co - aber auch Bayonetta unterwegs im Handheldmode genießen zu dürfen. Hyrule-Warriors ist nochmal ein sonderfall, weil ich von der 3DS Version einfach nicht begeistert war...
    • Ich werde es mir definitiv kaufen, daß die Features des 3DS Ablegers auch noch dabei sind, freut mich sehr !
      Finde ich echt SAUCOOL, mein Cousin der keine Wii U besitzt wird es dafür noch mehr freuen.
      Da Er Hyrule Warriors immer nur auf meiner Wii U (Ich war der einzigste der eine hatte) zocken konnte.
      Ich habe persönlich nichts dagegen, daß Nintendo diesen Titel nochmal auf die Switch bringt.
      Insgeheim habe ich mir sogar einen Switchableger dazu gewünscht !
    • Nintendo Deutschland über Twitter:

      Stellt euch epischen Schlachten mit den mächtigsten Helden Hyrules!
      #HyruleWarriors: Definitive Edition“ erscheint dieses Frühjahr für #NintendoSwitch!

      Ja, ganz toll! Mit Frühjahr kann ich ja sooo viel anfangen!
      Was zum Triforce ist für Nintendo bitte Frühjahr?
      März, April oder Mai? Das kann ja im Prinzip alles sein! Warum sagen sie es uns nicht einfach?
      Ist das echt so ein Marketing-Kram, dass die uns das Release-Datum noch nicht sagen dürfen?
      Oder hat ihnen Nintendo Japan noch kein Zeitfenster für den Release in Europa genannt?
    • wcf.user.avatar.alt

      Suzu Starlight schrieb:

      Die Bilder funktionieren leider nicht :/
      Oh, wirklich nicht? Komisch, ich kann sie sehen. Also ich kann sie sehen. Sind von Nintendoeverything.com
      Hab sie jetzt noch mal als Anhang reingepackt, ich hoffe so klappt es dann.
      Bilder
      • scan-5.jpg

        650,46 kB, 1.536×1.888, 2 mal angesehen
      • scan-6.jpg

        645,05 kB, 1.536×1.888, 4 mal angesehen
    • Super, jetzt funktionieren beide. Hatte auch versucht die Links zu öffnen, aber auch da bekam ich nur eine Fehlermeldung.

      Meinst du mit ganz unten links das, was unter dem Copyright-Hinweis steht? Das heißt eigentlich nur, dass das Produktionsbilder sind, also einfach als Hinweis, dass das finale Produkt eventuell noch anders aussehen kann als diese Screenshots.
      Hier könnte Ihre Werbung stehen :uglydance:
    • wcf.user.avatar.alt

      Suzu Starlight schrieb:

      Meinst du mit ganz unten links das, was unter dem Copyright-Hinweis steht? Das heißt eigentlich nur, dass das Produktionsbilder sind, also einfach als Hinweis, dass das finale Produkt eventuell noch anders aussehen kann als diese Screenshots.
      Nein, ich meinte den kleinen Screenshot wo Prinzessin Zelda darauf zu sehen ist. Da gibt es eine Textbox.
      Da hat sie gerade einen Moblin KO gehauen und ein rot-weißer Text wird eingeblendet und auch gezoomt.
    • wcf.user.avatar.alt

      Zeldameister schrieb:


      Nein, ich meinte den kleinen Screenshot wo Prinzessin Zelda darauf zu sehen ist. Da gibt es eine Textbox.Da hat sie gerade einen Moblin KO gehauen und ein rot-weißer Text wird eingeblendet und auch gezoomt.
      Ah, okay. Da steht: "Kabuto wo kabutta mono wo gekiha seyo!"
      In dem Fall also: "Zerstöre den [Gegner], der den Helm trägt!" (mono heißt eigentlich Person, daher habe ich Gegner mal in eckige Klammern gesetzt).
      Schein wohl, laut Kontext des Screenshots, das Missionsziel zu sein.
      Hier könnte Ihre Werbung stehen :uglydance: