Unterschiede im Zelda: Breath of the Wild Ende

    • Unterschiede im Zelda: Breath of the Wild Ende

      Das Ende von Zelda: Breath of the Wild hat für einige Fans unter uns offene Fragen hinterlassen. Insbesondere darüber, was Ganons Motive im Einzelnen waren oder ob Ganon am Ende wirklich besiegt ist. Legends of Localization hat sich mit dem Ende von Zelda: Breath of the Wild in der englischen und der japanischen Fassung des Spiels beschäftigt. Dabei kam heraus: Es gibt kleine, aber signifikante Unterschiede in der Bedeutung in beiden Versionen bezüglich Ganon.

      Im Englischen, sagt Zelda folgendes über Ganon aus:
      “He has given up on reincarnation and assumed his pure, enraged form.”
      Dieselbe Zeile im Japanischen lautet:
      “This form was born from his obsessive refusal to give up on revival…”

      Der Unterschied liegt darin, dass in der japanischen Version die Rede sei, als habe Ganon niemals aufgegeben, wiederaufzuerstehen, obwohl er bereits (einmal) besiegt wurde. Sein Wahn führte zu seiner neuen Form, die Verheerung Ganon, wie wir sie letztendlich in Breath of the Wild kennen. In der englischen Fassung liest es sich, als habe Ganon aufgegeben, wiederaufzuerstehen.

      Legends of Localization: “The English scene seems to imply that defeating Ganon now will destroy him forever, while the Japanese scene suggests that he’ll simply be back someday.”


      Quelle: GameInformer
      Folgt. Doch Lia!
    • Hm, muss mal darauf achten, wie es die deutsche Version handhabt (spiele ja Japanisch mit deutschen Untertiteln)- sowas finde ich doch immer recht interessant.

      Ich hab's mir gerade selber auf Youtube angesehen.
      Die Japanische Zeile lautet: Fukkatsu wo akiramenai mounen kara bousou shita sugata...
      Korrekterweise sollte das auf Deutsch so viel heißen will wie: Die Gestalt, die durch seinen Wahn die Reinkarnation nicht aufzugeben (bzw. den Wahn immer wiedergeboren zu werden) in Raserei verfiel.
      Das heißt: Ganon wurde so oft wiedergeboren, dass er den Verstand und seine ursprüngliche Gestalt verloren hat. Er ist also irgendwo dazu verdammt immer wiedergeboren zu werden, weil nichts mehr als dieser Wahnsinn von ihm übrig ist.

      Das Englische dagegen behauptet also nicht nur das Gegenteil, sondern suggeriert, dass Ganon diese Form bewusst gewählt hat.

      Das kann imho nur ne Fehlinterpretation oder eine bewusste "Amerikanisierung" der Zeile sein.... Wirklich spannend das ganze. Ob es davon noch mehr gibt?
    • Ich finde im Spiel deutet auch nichts darauf hin dass man Ganon entgültig besiegt, deshalb war mir die Zeile gar nicht aufgefallen. Ich hoffe Hyrule hat bis dahin Zeit stark genug zu werden um ihn das nächste mal zu besiegen :D So richtig interessant ist es irgendwie erst nach dem Ende, ich hätte nichts dagegen im nächsten Teil dasselbe Hyrule nach dem Wiederaufbau zu sehen.
      Pass the wine! Fuck the government! I love you!
      Three statements overheard at once in the crowded room.
      But I could not be sure which one had come from you,
      so I passed you the wine and said "Yes, fuck the government – I love you, too."