Unterschiede in der Übersetzung? (SPOILER)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe tatsächlich mal überlegt, mir alle Zeldas ab Teil 3 vorzunehmen und Videos zu den Unterschieden zwischen der deutschen und englischen Übersetzung zu machen. Mein Problem wäre hier, dass mein Japanisch bei weitem nicht gut genug ist, um das Original zu verstehen, das ich für einen Abgleich eigentlich sinnvoller finde. Ich fände es sehr interessant, wenn jemand die unterschiedlichen Übersetzungen des Originals prüfen und bewerten würde.

      Was ich z.B. weniger gut finde, ist die o.g. Übersetzung der Tagebucheinträge, die Links Schweigsamkeit erklären. Hier wurde mit der Übersetzung die komplette Figur umgeschrieben, wenn man das Tagebuch wohl auch nie lesen muss (ich bin selbst noch lange nicht durch das Spiel und war noch nicht im Schloss, deshalb kann ich jetzt nicht sagen, ob der Raum sehr out of the way ist oder nicht^^).
      Weniger stört mich tatsächlich die Sache mit Urbosa. Natürlich sehe ich auch den Unterschied der beiden Versionen. Besonders, wenn wir uns jetzt aber die Übersetzung des Originaltextes von Bento ansehen, wird klar, dass das Japanische hier ziemlich Abstrakt bleibt (ist ja ohnehin eine Sprache, die sehr stark auf Kontext setzt, soviel hab ich auch schon gelernt). Ich würde das mal platt in "Der Ursprung Ganons soll das Gerudovolk sein" übersetzen. Da kann man schon beides draus machen. Zumal die deutsche Übersetzung ja auch von "alten Geschichten" spricht, nach denen er ursprünglich ein Gerudo war. Hier müssen wir bedenken, dass zwischen den Spielen zig Generationen liegen und der Ursprung Ganons selbst zur Legende geworden ist. Was Urbosa sagt, kann also keine fundierte Wiedergabe von Fakten sein, sondern ist lediglich eine geäußerte Vermutung auf Basis von über Generationen weitergegebenen Geschichtenfetzen. Insofern finde ich beide Varianten völlig in Ordnung, zumal man für beide viele weitere Zeldas gespielt haben muss, um genau einordnen zu können, was gemeint ist. Und irgendwie war Ganon in dieser form ja ursprünglich auch ein Gerudo.^^

      Aber ja, Übersetzungen sind immer eine Sache, aber oft ein notwendiges Übel. Das Beste, was die deutschen Übersetzungen von Zelda zustande gebracht haben, ist in meinen Augen übrigens "Port Monee". Im Englischen ist das ja "Windfall Island", was ich bei weitem nicht so amüsant und vielschichtig finde. :D
      So, und jetzt klinke ich mich direkt wieder aus, um mich nicht zu spoilern und weil ich ohnehin nicht viel mehr als solche Metakommentare abgeben kann.^^

      Moon river // Wider than a mile // I'm crossing you in style // Someday
    • Hey Leute!
      Ich habe mir jetzt nicht alles durchgelesen, kann also sein, dass es eine Dopplung ist... Mein Freund versucht sich grade am Plateau und ist mehrmals an der Wildschweinjagd gescheitert. Beim googlen ist uns dann aufgefallen, dass die eine Zutat im englischen nicht als Wild, sondern "raw meat", also rohes Fleisch bezeichnet wird. Nachdem er also keine Lust mehr auf Wildschweinjagd hatte, hat er es mit Geflügel probiert und siehe da, der scharfe Grillteller lässt sich auch so kochen.
      Scheint also ein Übersetzungsfehler zu sein. Komischerweise habe ich über die Google-Suche bisher keinen Hinweis darauf gefunden.

      ~ If the world kicking your ass stand up and kick back! ~
      ~I dont't need sex school fucks me every day! ~
      ~~~ Es ist zeit schreiend im Kreis rumzurennen!!!~~~



      Name: knuffi
      Adoptiere auch eins! @Pokémon Waisenhaus
    • Genau genommen sind alle Vögel und Säugetiere auf dem Plateau etwas was man aus Sicht eines Jägers "Wild" nennen kann. Ich bin nicht sicher ob in der deutschen Fassung explizit von Wildschweinen oder nur von Wild im Allgemeinen gesprochen wird, aber erjagtes Geflügel kann definitiv auch als Wild bezeichnet werden.
      It's just a ride. It's just a ride.
      And you've got the choice to get off anytime that you like.
    • wcf.user.avatar.alt

      Gizmo schrieb:

      Genau genommen sind alle Vögel und Säugetiere auf dem Plateau etwas was man aus Sicht eines Jägers "Wild" nennen kann. Ich bin nicht sicher ob in der deutschen Fassung explizit von Wildschweinen oder nur von Wild im Allgemeinen gesprochen wird, aber erjagtes Geflügel kann definitiv auch als Wild bezeichnet werden.
      Im Spiel ist es so, dass Tiere wie Wildschweine, Füchse und Steinböcke als Wild gelten, Vögel als Geflügel und Hirsche als Edelwild (wenn man es erschießt und es dann im Menü aufgelistet wird). Wenn also explizit im Rezept "Wild" steht, sollte man also davon ausgehen können, dass das damit gemeint ist. Unter Raw Meat verstehe ich rohes Fleisch im allgemeinen, bei Wild nur das Fleisch, welches auch explizit als solches betitelt wird.

      ~ If the world kicking your ass stand up and kick back! ~
      ~I dont't need sex school fucks me every day! ~
      ~~~ Es ist zeit schreiend im Kreis rumzurennen!!!~~~



      Name: knuffi
      Adoptiere auch eins! @Pokémon Waisenhaus
    • Okay, wenn "Wild" eine Itembezeichnung ist und Geflügel geht genau so gut, dann ist es wirklich falsch. Komisch wie die Übersetzer zum einen auf "Raw meat" und zum anderen auf "Wild" kommen... stellt sich die Frage was das japanische Original sagt.
      It's just a ride. It's just a ride.
      And you've got the choice to get off anytime that you like.
    • Steht im Rezept denn, dass man ausschließlich Wild für dieses Gericht verwenden kann?

      Davon mal abgesehen heißt das Wild im Original kemono niku (ケモノ肉), was wörtlich "Fleisch eines wilden Tieres" heißt. Es scheint aber nicht das übliche japanische Wort für "Wild" oder "Wildbret" zu sein, wenn ich meinem Online-Wörterbuch glauben darf. Wenn dem so ist, dann passen sowohl die deutsche als auch die englische Übersetzung nicht 100%ig.

      Wo wir gerade beim Thema sind: Im Original heißt Kashiwa zwar Kasshīwa (カッシーワ) aber ich denke trotzdem, dass schon der Original-Name eine Anspielung auf den Begriff kashiwa (黄鶏) ist, der eine japanische Hühnerart und deren Fleisch bezeichnet und im Kansai-Dialekt allgemein 'Hühnerfleisch' bedeutet. Wenn ihr mal in Westjapan seid, könnt ihr ja mal nach Brat-Kashiwa fragen. ^^
      Da frag ich mich, wie es angekommen wäre, wenn man diese Anspielung (angenommen, ich hab das richtig interpretiert) ins Deutsche übertragen hätte, z.B. als "Henndehl" (von "Hendl") oder "Broller" (Broiler) oder sowas.
    • Hey :smile: :wink:

      Ich habe das Spiel eben auf Japanisch (deutsche Untertitel) gespielt, und in vielen Situationen Fehler gefunden..

      Zelda sagt ja irgendwie: Roter Mond und nicht Blutmond in der Cutscene und auch bei den Recken-Szenen gibt es einige Fehler (auch, wenn ich gerade keine Sache aus dem stehgreif weiß. Ich schaue sonst nochmal nach und füge es hier ein)Ich weiß auf jeden Fall, das Dinge nicht übersetzt wurden. Z.B. in einer Recken Szene (ich weiß nicht mehr genau in welcher) sagt der Recke (ironisch):,, Gomen, Gomen'' bevor er weiterspricht. In den Untertiteln steht direkt die Übersetzung dessen, was er danach sagt, obwohl das ja eigentlich echt wichtig ist.

      Ich muss halt sagen... mein Japanisch steht noch am Anfang (ich kann vllt 10 Kanji lesen und meine Schreibung ist Erstklässler Niveau, da ist mein Sprech-Japanisch echt besser...)aber einige Sachen hört man halt echt raus :kA:
      ,,Auge um Auge und die Welt wird blind'' :shiekah:
    • Naja, Fehler müssen es nicht direkt sein, bzw. würde ich da anregen wollen, zu differenzieren, wo ein kompletter Inhalt falsch oder anders übersetzt wurde, oder wo einfach nur eine andere Ausdrucksweise vorherrscht :3
      Es macht einen Unterschied, ob man
      - den tatsächlich Inhalt ändert
      - oder einfach nur einen Ausdruck ändert, sodass sich dieser in der übersetzten Sprache sinnvoller oder auch einfach eleganter ließt. Japanisch funktioniert ja auch grammatikalisch ganz anders als das Deutsche.

      Beispiel: Dass es im Original-Japanisch "roter Mond" heißt und nicht Blutmond, ist kein Fehler, sondern nur eine Frage des Ausdrucks. Im Deutschen klingt Roter Mond nicht so schön, und aus Stilgründen hat man sich wahrscheinlich entschieden, es stattdessen bei uns "Blutmond" zu nennen, da es griffiger ist. Semantisch ist es aber nicht so weit entfernt, da es immer noch mit Rot und Unheil zusammehängt.

      Solche Dinge erkennt man aber zugegeben auch erst, wenn man eine Sprache etwas länger und genauer gelernt hat, da es sich um Feinheiten handelt, die bei den Grundlagen noch gar nicht klar werden ^^
      Ich hoffe, das klingt jetzt nicht belehrend, ich wollte es nur einwerfen, da ich Japanisch selbst einige Jahre als zweite Fremdsprache gelernt habe und daher die Materie ganz gut kenne. Cool aber auf jeden Fall, dass du dich mit sowas auseinander setzt. Ich finde solche Facetten der Sprache immer super spannend!

      (Und gutes Gelingen übrigens beim Lernen! :3 Ganbatte~)
    • Danke :happy:
      Ja Stimmt. Oft sind es Feinheiten, die einfach aufgrund von Sprachunterschieden verändert wurden.
      wcf.user.avatar.alt

      Ôra schrieb:

      Ich hoffe, das klingt jetzt nicht belehrend, ich wollte es nur einwerfen, da ich Japanisch selbst einige Jahre als zweite Fremdsprache gelernt habe und daher die Materie ganz gut kenne.
      Klingt es nicht, keine Sorge :nod:
      Aber Wow als zweite Fremdsprache? Wo geht sowas? Bei mir ist die zweite Fremdsprache Englisch, die dritte Französisch und Japanisch bringe ich mir ehrlich gesagt komplett selbst bei...

      oh und nur so am Rand: Als ich glaube ich letztes Jahr im Sommer bzw. Herbst zum ersten Mal als Gast die Charaktere angeschaut habe, war mein erster Charakter, den ich hier durchgelesen habe *TROMMELWIRBEL*

      Rostgesicht :smile:

      Ich war damals so beeindruckt von diesem Charakter(und dem Schreibstil), dass ich mich bis heute an ihn erinnert habe (Habe gerade erst gemerkt von wem er kommt :facepalm: )
      Also ganz ehrlich: Wieso kannst du das so gut :facepalm: :kA:
      ,,Auge um Auge und die Welt wird blind'' :shiekah:
    • Puh, da bin ich ja beruhigt :uglylaugh: Ich dachte schon: "Ist das jetzt nicht zu klugscheißermäßig", aber naja xP

      wcf.user.avatar.alt

      Gaia schrieb:

      Bei mir ist die zweite Fremdsprache Englisch, die dritte Französisch und Japanisch bringe ich mir ehrlich gesagt komplett selbst bei...
      ... interessant. Darf ich fragen, welches deine erste Fremdsprache ist? :ugly: :ugly: :ugly: *mööp*

      Und zur Erklärung, wie es dazu kam: Tatsächlich habe ich damals mein Abitur an einer der wenigen Schulen gemacht, die Japanisch tatsächlich als Fremdsprache und auch als Abiturfach angeboten haben. Wir hatten damals auch eine Partnerschule in Tokyo, mit der wir regelmäßig Austausche veranstaltet haben. Das war schon toll :3 Falls du dich aber für sowas interessierst, kannst du es einfach googeln. Wie gesagt, die Schulen, die solche Kurse anbieten, sind eheeer selten, aber vielleicht hat man ja Glück :3 Ansonsten ist selbst beibringen aber auch eine Möglichkeit. (Im besten Falle belegt man es sonst als Sprachkurs an einer lokalen Universität. Ist auf jeden Fall günstiger als Sprachenschulen und der Unterricht ist auf einem hohen Niveau und wird von Muttersprachlerin gelehrt :3)

      Und vielen, vielen lieben Dank für das Kompliment <3 Hat mich sehr überrascht (und gefreut). Aber wie ich sehe, bist du ja selbst gerade mit einem RPG-Charakter am Start. Vielleicht läuft man sich ja mal im RPG über den Weg! :3 :wink: :<<33::
    • Mensch ich Blödiiii

      Ja ne nicht zweite FREMDsprache sondern zweite Sprache (Wobei man sagen kann, das Engkisch meine erste und Zweite Sprache ist, weil ich eigentlich echt früh Englisch gelernt habe)
      wcf.user.avatar.alt

      Ôra schrieb:

      Aber wie ich sehe, bist du ja selbst gerade mit einem RPG-Charakter am Start. Vielleicht läuft man sich ja mal im RPG über den Weg!
      Ja bestimmt :nod: Warte halt auf mein ,,Zugelassen'' aber dann geht es direeekt los :wink: :grin:
      ,,Auge um Auge und die Welt wird blind'' :shiekah: