Aonuma: Weiteres Zelda für Switch möglich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aonuma: Weiteres Zelda für Switch möglich

      Nach langer Wartezeit ist nun bekannt, dass das neue Zelda: Breath of the Wild Anfang März erscheinen wird. Doch wie wird es nach dem Release mit der Zelda-Reihe weitergehen?



      Aonuma hat erklärt, dass er es nicht ausschließt, dass ein weiterer Zelda-Titel für die Switch erscheinen wird. Insbesondere gibt er an, dass es das Entwicklerteam bisher nicht geschafft hat, alle neuen Features der Switch auszureizen. Er kann sich vorstellen, dies mit einem neuen Zelda-Spiel nachzuholen.

      "Ich denke das Kernelement des Gameplays wird immer das selbe bleiben. Es wird immer eine Entwicklung des Hauptcharakters geben und Nebencharaktere, denen man auf dem Weg im Spiel begegnet. Und während der Hauptcharakter wächst, erlernt er neue Dinge. Ich denke, wir könnten dies alles behalten. Und dann frage ich mich, wie wir damit im Hinterkopf Zelda weiter bringen." - Aonuma.

      Darauf hin hat sich Miyamoto in das Gespräch eingeklinkt:

      "Herr Aonuma ist der Producer von Zelda. Wenn er kein weiteres Zelda-Spiel entwickelt, wird er arbeitslos sein. Ich denke das ist genug Motivation. Als Firma, werden wir für jedes neue Hardware-Produkt auch ein neues Spiel unserer Hauptfranchises releasen. Gibt es eine neue Hardware, so gibt es auch ein neues Zelda." - Miyamoto

      Quelle: Nintendo Everything.
    • Ein weiteres Zelda für die Switch würde ich sehr begrüßen, vor allem, weil sich dann der Kauf dieser für mich mehr rentieren würde. Hauptsächlich beschaffe ich mir Nintendo's Konsolen nämlich für die TLOZ-Reihe.
      Breath of the wild sehe ich hier ähnlich wie Twilight Princess, da dieses schließlich auch für Gamecube (an deren Ende) und Wii (recht am Anfang) erschien. Ist die Wii demnach auch vergleichbar mit der Switch, könnte auf der Switch - genau wie auf der Wii - noch ein zweites Zelda entstehen :)

      "[...]Als Firma, werden wir für jedes neue Hardware-Produkt auch ein neues Spiel unserer Hauptfranchises releasen. Gibt es eine neue Hardware, so gibt es auch ein neues Zelda." - Miyamoto


      Leider sagt dieses Zitat von Miyamoto nichts dahingehend aus, da für die Switch schon ein Zelda erschienen ist. :/
      Goldjunge

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zefiro ()

    • Ich würde mich sehr über einen weiteren Zeldateil freuen, doch ich hab nichts dagegen wenn ich da noch 3 Jährchen drauf warte, denn ich setze Qualität vor Quanität. Jedoch fände ich es auch mal schön wenn alte Charas wie z.B. aus Jet Force Gemini oder so wieder geholt werden. Nintendo könnte so vieles machen. Ich hoffe und vertraue darauf, dass sie sich bei dieser Konsole besonders kreativ austoben. :3
    • Das sind gute Nachrichten! Dies ist für mich ein Grund mehr, auf die Nintendo Switch zu setzen.

      Ich hoffe allerdings, dass die Entwicklung eines neuen 3D-Zeldas nicht wieder 5 Jahre dauern wird. Dafür ist das Leben einfach zu kurz 8) 3 Jahre wären angemessen (so wie damals zwischen TWW und TP).
    • Na gut, ich bin ziemlich sicher, dass bis dahin wieder mindestens 5 Jahre vergehen werden.
      Interessanter wäre es zu wissen, wie es rund um den 3DS steht. Da könnte ich mir durchaus vorstellen, dass wieder mal was angekündigt wird... Hoffe ja insgeheim auf ein Spiel mit der Engine und Grafik von OoT und MM :O Womit ich auch rechne, wäre ein Zelda nach dem Prinzip vom Mario Maker, sprich eigene Dungeons bauen usw ... Mark my words :D
    • ... ich kann mir ein weiteres Zelda für die Switch auch vorstellen. Was ist das überhaupt für eine Frage? Bisher hat meines Wissens jede stationäre Konsole außer der Wii U mindestens ein Zeldaspiel bekommen dass nur für die jeweilige Konsole entwickelt wurde. Zuerst dachte ich Aonuma will mit dieser Aussage die Switch einfach unverfänglich ein bisschen pushen aber jetzt wo ich darüber nachdenke, finde ich es irgendwie bedenklich, dass er überhaupt daran gedacht hat, dass die Switch kein weiteres Zelda bekommen könnte. Denkt er denn jetzt schon dass die Konsole genau so floppen könnte wie die Wii U? :uhh:

      Original von Zefiro
      "[...]Als Firma, werden wir für jedes neue Hardware-Produkt auch ein neues Spiel unserer Hauptfranchises releasen. Gibt es eine neue Hardware, so gibt es auch ein neues Zelda." - Miyamoto


      Leider sagt dieses Zitat von Miyamoto nichts dahingehend aus, da für die Switch schon ein Zelda erschienen ist. :/


      Breath of the Wild ist genau genommen ein Zelda für die Wii U, mit einem Port auf die Switch. Mit mit den neuen Möglichkeiten bzw. der Hardware der Switch hat dieses Spiel abgesehen von ein paar besseren Texturen und einer leicht höheren Auflösung nicht wirklich was zu tun.
      Running gag is the love of my life,
      The light in the darkness,
      A warm cuddle in the winter,
      The cooling breeze on a hot summer's day.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Gizmo ()

    • Original von Ravio
      "Als Firma, werden wir für jedes neue Hardware-Produkt auch ein neues Spiel unserer Hauptfranchises releasen. Gibt es eine neue Hardware, so gibt es auch ein neues Zelda." - Miyamoto


      The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 für Nintendo Switch und Nintendo Switch U confirmed für das Jahr 2022 :D :D :D. Die Launch-Release-Titel-Politik von Zelda lebe hoch :D :D :D.
    • Original von Jiee
      Original von Ravio
      "Als Firma, werden wir für jedes neue Hardware-Produkt auch ein neues Spiel unserer Hauptfranchises releasen. Gibt es eine neue Hardware, so gibt es auch ein neues Zelda." - Miyamoto


      The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 für Nintendo Switch und Nintendo Switch U confirmed für das Jahr 2022 :D :D :D. Die Launch-Release-Titel-Politik von Zelda lebe hoch :D :D :D.

      Ich hab es von Anfang an gewusst, dass sie BotW solange verschieben, damit es auch für die Switch erscheint!
      Es ist genau wie damals mit Twilight Princess. Das erschien ja dann auch für GameCube und Wii.

      Mit einem neuen Zelda für die Switch rechne ich vor 4-5 Jahren nicht.
      Wahrscheinlich kündigen sie es aber schon drei Jahre vorher an. :ugly:
    • Original von Zeldameister
      Mit einem neuen Zelda für die Switch rechne ich vor 4-5 Jahren nicht.
      Wahrscheinlich kündigen sie es aber schon drei Jahre vorher an. :ugly:

      Oder man ist gnädig mit uns und Miyamoto legt wieder fest, dass das Spiel innerhalb eines Jahres fertig sein muss. Und unter diesem Zeitdruck entsteht dann wieder ein Diamant wie Majora's Mask. =)
    • Majoras Mask ist natürlich ein super Spiel, aber es muss nicht zwingend sein, dass immer ein gutes Spiel durch schnellere Produktion entsteht. Die Entwickler sollen sich einfach so viel Zeit lassen wie sie brauche, denn ich will nicht so was haben (ich weiß, anderes Spiel) wie Mario Bros U., da merkt man nämlich was passiert wenn Spiele zu schnell produziert werden. So nach dem Motto: "Hauptsache es ist was da." Dann warte ich lieber ein paar Jährchen. :3

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LadyThumperGirl ()

    • Ich weiß noch genau wie das war bei Majoras Mask !
      Internet hatte ich noch keins, meine Infos hatte ich aus damaligen Spielezeitschriften.
      Nintendo hatte die fertige Engine von OoT und wollte eine Erweiterung dazu fürs 64DD machen. Welches sie vorerst Zelda Gaiden nannten.
      Da auch eine 4MB Speichererweiterung (wir kennen es als Expansion Pack) fürs 64DD Laufwerk vorgesehen war. Hatte man das OoT Add on auch genau dafür entwickelt & optimiert. Da das 64DD-Laufwerk in Japan floppte, entschied man sich das als OoT Add On geplante Zelda Gaiden, als Majoras Mask weltweit und auf Cartridge zu veröffentlichen.
      Was vom Entwicklungsstatus über geblieben ist, ist die Tatsache das man ein Expansion Pack zum spielen von Majoras Mask auf dem N64 brauch.
      Aber es lohnt sich auch die Oberwelt ist insgesamt größer bietet mehr Details, bessere Texturen und und und...
      Wäre so ohne Expansion Pack auch nicht möglich gewesen, auf dem N64.

      Eine brauchbare Engine die einfach SUUUPER aussieht haben die Entwickler auch bei Breath Of The Wild jetzt !
      Ich glaube nicht das es 4 bis 5 Jahre dauern wird, die Erfahrung mit der jetzigen Engine haben sie bereits, jetzt können sie ihr gelerntes weiter perfektionieren, dann dauerts nur 2 bis 3 Jährchen.
      Wenn man von Null anfängt sieht das natürlch ganz anders aus, dann werden es bestimmt 4 bis 5 sein.
      Wäre ich Nintendo, würde ich mit der BOTW weiter arbeiten & daraus den nächsten Knaller formen.