Zelda Wii U: Link weiterhin Rechtshändler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • wcf.user.avatar.alt

      Evelyn Jade schrieb:

      Wie in Skyward Sword, so wird Link auch im kommenden Zelda: Breath of the Wild Rechtshänder sein. Produzent Eiji Aonuma erklärte zuletzt gegenüber IGN, warum dies so sei: Link sei Rechtshänder, weil der Spieler Initativangriffe mit der rechten Hand auf dem GamePad ausführe.

      <br/><br/>



      <br/><br/>

      Quellenangaben: Twitter via NintendoEverything
      Also ganz ehrlich, die Erklärung des Produzenten klingt wie eine schlechte Ausrede.

      Auf allen Nintendo-Controllern bisher waren die Aktionsknöpfe auf der rechten Seite und die Steuerung des Charakters auf der linken, dabei hatte sich doch niemand darüber beschwert dass Links Linkshändigkeit auf irgend einer Weiße verwirrend für den Spieler sei und daher eine negative Auswirkung auf das Gameplay hätte.

      Auf der Wii wurde Link erstmals zum Rechtshänder, da die Wii-Version von TP komplett gespiegelt wurde. In der GC-Version verblieb er wie gewohnt Linkshänder.
      Die Steuerung der Wii war für Linkshänder etwas komplizierter, da viele, wie ich selbst, wahrscheinlich die Wii-mote in die linke Hand genommen haben, was dazu führte, dass man gar keine andere Wahl mehr hatte als den Joystick in die Rechte zu nehmen, was etwas kreblich war und Neugewöhnung bedarfte. In TP für Wii konnte man als Linkshänder auch nicht wählen, ob der Charakter im Spiel wieder zum Linkshänder wird oder Rechtshänder bleibt, was angeblich zu Gunsten der größeren Zahl an Rechtshändern vorgegeben war.

      Ich muss sagen ich bin schon seit langer Zeit bei LoZ dabei und dass Link Linkshänder ist war für mich immer etwas sehr besonderes, da ich als Kind wegen meiner Linkshändigkeit mich oft von der Welt nicht verstanden gefühlt hab, aber als ich zu Hause vor der N64 saß und diesen linkshändigen Charakter durch Hyrule laufen lassen konnte hat sich die Welt, zumindest dort, für mich wieder in Ordnung gefühlt.

      Aber ich bin immer noch ein großer LoZ-Fan und daran wird sich nichts ändern, denn ich liebe die Spiele und werde sie weiterhin kaufen. Ich kann mich auch immer noch mit Link gut identifizieren, wenn es auch nicht mehr ganz dasselbe ist, da ein für mich sehr wichtiger Aspekt der Figur abgeändert wurde um angeblich der Mehrheit einen Gefallen zu tun nach dem sie nicht gefragt hat, und ich muss offen zugeben dass mir dieses Detail ein Dorn im Auge ist. Für mich persönlich wird Link immer der Linkshänder bleiben als der er uns damals vorgestellt wurde und ich hoffe, dass die Entwickler sich irgendwann entscheiden, unseren geliebten Linkshänder-Held mit all seinen Besonderheiten zurückzubringen. :nod:
    • Mir persönlich ist dieses Detail (Links oder Rechtshändler) egal, solange immer ein gutes Spiel dabei herauskommt ist alles Oki !
      Den Link der wir im jeweiligen Spiel immer vorfinden ist eh immer wieder ein neuer Char, von daher !