Euer Zelda Gänsehaut Moment

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Euer Zelda Gänsehaut Moment

      So noch ein Thema von mit heute :D
      Aber das interessiert mich echt brennend. Ich will mal euren Moment in Zelda wissen wo ihr Gänsehaut bekommt. Es muss nicht unbedingt im Spiel sein aber es ist wahrscheinlich im Spiel :D Mein 1. Moment ist bei diesem Video hier von der E3 2004
      youtube.com/watch?v=VE2Dc1sx71U
      Außerdem bei dem Endkampf in Twilight Princess nachdem man Ganondorf besiegt hat und Link den Fangstoß ausführt.
      Hier auch mal ein Video :3 youtube.com/watch?v=sOtyUTSeYOY

      Mich würde es auch freuen wenn ihr immer Videos dazu bringt :D
      The Power of Fierce Deity

      [SIZE=7]Nintendo Network-ID:[/SIZE] Luti2210
    • Hey!

      Also es gibt sehr viele spannende Momente in TLOZ, so viele dass ich sie alle nicht aufzählen könnte. Ein ganzes Zelda Spiel besteht aus Gänsehaut!
      Aber was mir jetzt so spontan einfällt, wäre das Ende von The Wind Waker, als Link, Ganondorf niederstreckt und der König Hyrules sich für Link und Zelda opfert.
      Schlussendlich wachen die beiden, bzw. Zelda wieder als Tetra, auf offenem Meer auf und werden von den Piraten samt Links Schwester erwartet.

      Dieses Ende war damals als ich jünger war sehr verwirrend, heute noch! Dennoch sehr dramatisch und emotional.
      Neben dem Ende von Twillight Princess ist es mein Lieblings Ending der Reihe.
      Rest in Peace my brave friend.
    • Hm da gibt's einige. Der Moment, wo sich in OoT das Tor zum Master-Schwert öffnet. Das Zusammenspiel von epischer Musik und Kameraführung war einfach unvergleichlich. Auch bei OoT: Der Kampf gegen Ganon! Für mich der epischste Bosskampf, den ich je in ein Videospiel bestreiten musste. Epische (bei Zelda fällt mir immer kein anderes Wort ein! xD) Inszenierung und zusätzlich nervenaufreibende Musik. Der Moment in WW, wo Link mit den Leuenkönig zum ersten mal zum versunkenen Hyrule untertaucht. Hier gilt eigentlich Gleiches wie bei beim Erstgenannten. Das Lieder der Befreiung von Majoras Mask! Da gibt's noch viel mehr, aber mehr fallen mir erstmal nicht ein! :D
      Youtube-Channel:
      https://www.youtube.com/user/Die3Erbsenhirne
      Facebook:
      https://www.facebook.com/pages/Mighty-Sarolf-TV/368528186509817?notif_t=page_new_likes
    • Mein Gänsehautmoment in The Legend of Zelda ist der Endkampf gegen Ganon aus Ocarina of Time. Auch, wenn der Kampf vielleicht nicht so schwer ist, aber die Tatsache dass man dem Großmeister des Bösen in seiner finalen Form gegenüber steht... und dann auch noch diese epische Musik, der dunkle Himmel und das Gewitter!

      Dieser Kampf ist auch mein Lieblingsbosskampf in der gesamten Zelda-Serie... auch, wenn Ocarina of Time nur auf Platz 2 meiner Lieblings-Zeldas ist.
    • Ich glaube einer der emotionalsten Momente für mich war im Abspann von Majora's Mask der Buttler vor den Überbleibseln seines Sohnes. So schlecht ausgegangen ist bisher kaum eine Geschichte in den Zeldaspielen.

      Led through the mist, by the milk-light of moon, all that was lost is revealed.
      Our long bygone burdens, mere echoes of the spring,
      But where have we come? And where shall we end?
      If dreams can't come true then why not pretend?

      Oh, how, the gentle wind
      beckons through the leaves
      as autumn colours fall...
    • Bei Ocarina of Time beim erlernen des Wiegenliedes sowie beim Bolero des Feuers!
      Wobei Bolero des Feuers noch leicht vorne liegt :-)
      Navi: "Das Schicksal Hyrules soll wirklich in den Händen dieser Schlafmütze liegen?!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Crowdsalat ()

    • Boah, es gibt da so viele Momente...
      Einer der geilsten Gänshaut-Momente war in TP in Hidden Village. Das war so episch und originell. *___*
      “You’ve met with a terrible fate, haven’t you?”- Happy Mask Salesman, Majora’s Mask
    • Stimmt! Aber das gruselige bei mir war, das ich c.a 1 Woche davor genau über soetwas wie das Hiddenvillage geträumt habe in Zelda. Also verlassene Häuser so ne Art "Wüste" usw. Und ich kannte das Hiddenvillage davor nicht und habe es nochnie iwo gesehen :O
      The Power of Fierce Deity

      [SIZE=7]Nintendo Network-ID:[/SIZE] Luti2210
    • Bitte bleibt beim Thema und verlegt solche weiterführenden, persönlichen Gespräche lieber auf eine PN!
      »Zeit entschwindet, Menschen scheiden ...
      In ewig wie des Wassers Fluss ...
      Zu königlichem Streben reift des Kindes Mut ...
      Junger Liebe Knospen erblühen groß und stark ...«

      – Shiek in »The Legend of Zelda: Ocarina of Time«
    • Mein persönlicher Gänsehaut-Moment war, als ich das erste Mal Legend of Zelda Ocarina of Time auf der Nintendo 64 gespielt habe & die Wahrheit über "ihn" heraus kam.

      Shiek, eine für mich so vertraute Person gewesen. Ich habe mich in ihn "verknallt", mein junges Alter & meine Naivität ließen es zu. :facepalm:
      Aber die bittere Wahrheit sollte mich wieder schnell wieder aus meinen Mädchenträumen reißen. Er ... sie ... war Zelda! Baaaaam! ... Schock & Gänsehaut, es folgte ein Gespräch mit meinem Vater - der mir versicherte dass man ein Mädchen lieben kann & darf, auch wenn man selbst eines ist. Der Beginn der Einstellung, dass Homosexualität etwas ganz natürliches ist. Wie ich schon mal erwähnte, Zelda ist für mich mehr als nur ein Spiel - so viele Anekdoten ranken sich um diese Spiele. :)

      *anschmacht*
    • Wow, das nenn ich aber mal einen Gänsehautmoment. Wobei ich sagen muss, dass ich anfangs auch mit Shiek geschmachtet hatte, da ich nicht verstanden hatte, dass er... sie... na ja, Zelda ist. Das war für mich dann doch zu komplex. Aber da ich zu schüchtern war sprach ich meine Mutter nicht wirklich darauf an. :nick:

      Mein erster Gänsehautmoment war wohl auch in Ocarina of Time. Bei der Endszene. Das tut es heute noch. Mir kommen die Tränen, ich fühle mich als hätte ich gerade eine Schlacht hinter mir (gut zu vergleichen mit Herr der Ringe, da bin ich auch nahe am Wasser gebaut). Und es rührt mich einfach total wie die Weisen auf dem Berg stehen (Salia auf Darunias Schulter) und wie sie alle feiern und lachen. Was mich zum Schmunzeln brachte war das Ende mit Link und Zelda (als sie noch Kinder waren). Wenn man wartet wird eine Melodie (wenn ich mich richtig erinnere Zeldas Wiegenlied) mit verschiedenen Instrumenten vorgespielt. :lol: Ist schon ne witzige Idee so was.

      Ansonsten finde ich ebenfalls die Endszene aus Wind Waker voll genial. Da kam mir auch erst mal die Gänsehaut als Ganondorf versteinerte. Obwohl mich da die Geschichte von Hyrule sowieso sehr fasziniert. =)