Navigation Header
Zelda Europe Forum
Zelda Europe
ZE Galerie
RPG Chronicles
Zelda Wiki
Registrierung
Mitgliederliste
Suche
Kalender
Teammitglieder
Regeln
FAQ
RPG Karte
ZELDA EUROPE Forum » Allgemeines » Zelda Europe: Nachrichten » Aonuma: Man fühlt eine Menge Emotionen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Aonuma: Man fühlt eine Menge Emotionen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Evelyn Jade Evelyn Jade ist weiblich
Göttin in Ausbildung.


images/avatars/avatar-13847.jpg

Letzte Aktivität: 22.06.2017
Beiträge: 9.538

RPG-Charakter: Vari Narvaje Dragmire
Standort: [Q] Alte Ruine
Level: 7

Hylianer
Aonuma: Man fühlt eine Menge Emotionen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auf die Frage hin, ob das neue Zelda: Breath of the Wild mehr „erwachsener“ wäre als die vorherigen Titel (entsprechend dem, was der Trailer seinen Betrachtern visuell vermittelt), antwortete Eiji Aonuma via Nintendo Frankreich zuletzt wie gefolgt:

„Natürlich, wenn man sich den Trailer anschaut, wirkt das Spiel sehr ernst. Aber das liegt daran, weil wir ernste und spektakuläre Szenen gezeigt haben, diese erzeugen die entsprechende Aufmerksamkeit. Aber wie auch bei jedem anderen Zelda, so wird Breath of the Wild verschiedene Gefühle beim Spieler auslösen; und wie in jedem Zelda, wird es ernste und dramatische Momente geben genauso wie witzige Teile, die, so wie ich hoffe, einen zum Lachen bringen. In diesem Spiel wird man sowohl lachen als auch (emotional) bewegt sein.“




Quellenangaben: Nintendo France




» Eines Nachts erschien mir in den Hallen des dunklen Königs, an dessen Seite ich lebte, ein Zaubergeist namens Ith. Sie wies mich an, zu lernen, den Gesang der Göttinnen zu hören und zeigte mir in meinen Träumen ihr Vermächtnis an unserer Welt... unsereins nennt es das Triforce. «
- Vari [Hylia] Narvaje Dragmire

+ Charaktere: Hylia | André Lessard | Robers von Mavacan | Runa | Harkinian II. von Hyrule | Ludwig von Weißenstein | Lyvrâ | (Weitere)]
 17.02.2017 00:01
Evelyn Jade ist offline E-Mail an Evelyn Jade senden Beiträge von Evelyn Jade suchen Nehmen Sie Evelyn Jade in Ihre Freundesliste auf
Zefiro Zefiro ist männlich
Wind


images/avatars/avatar-12755.jpg

Letzte Aktivität: 23.06.2017
Beiträge: 277
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist das, was ich an Zelda einfach so gerne mag, es kombiniert viele Dinge miteinander. Es hat ein einfallsreiches Gameplay, gegeben durch die vielseitig einsetzbaren Items, Action, Rätsel, jede Menge zu Erkunden und neben der ernsten Story immer mal wieder aufheiternde Momente. Wie sie beispielsweise Bado in SS muteingebracht hat, der halbnackt herumlaufende Postbote in TP oder der depressive Terri ugly


Goldjunge
 17.02.2017 00:17
Zefiro ist offline Beiträge von Zefiro suchen Nehmen Sie Zefiro in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
ZELDA EUROPE Forum » Allgemeines » Zelda Europe: Nachrichten » Aonuma: Man fühlt eine Menge Emotionen